News

Stitch – erster Tierarztbesuch

14.8.2018: Vor einiger Zeit hat eine Bekannte einen kleinen Kater gefunden und bei einer Tierfreundin abgegeben. Der Zwerg hat nun darauf gewartet, dass er mit Schmafu zum Tierarzt fahren kann, damit sein Blut getestet wird und wir wissen, ob er gesund ist. Dies ist letzten Mittwoch passiert. 
Zwischenzeitlich hat der kleine Bub, der bis zu diesem Zeitpunkt als „buntes Baby“ in den Unterlagen geführt wurde, einen Namen bekommen – Stitch
Stitch war beim Tierarzt im Warteraum ziemlich gelangweilt, und wollte auch in der Box nur spielen oder hat einen Weg nach draußen gesucht. Als ein großer Hund in den Raum gekommen ist, der nicht angeleint war und sich umsehen wollte, hat Stitch gezeigt, dass er sich verteidigen kann, hat wie wild in der Box gepfaucht und einen riesengroßen Buckel gemacht.  Wir waren alle sehr beeindruckt. 
Als ihm Blut abgenommen wurde, war er damit nicht ganz glücklich und hat ununterbrochen reklamiert, er wollte mit der Assistentin lieber spielen. Danach, als wir gewartet haben, ob der Test negativ ist oder nicht, ist Stitchbrav am Tisch gesessen und wir dachten, er hat sich nun damit arrangiert, dass der Tierarztbesuch nötig ist. Doch es war wohl nur ein Ablenkungsmanöver, denn eine Sekunde später wollte er plötzlich im hohen Bogen vom Tisch springen und wir haben ihn zu viert eingefangen. Stitch ist ein kleiner, fröhlicher Lausbub, der auch noch kerngesund ist. Im Moment hat er zwar Flöhe, doch er hat schon Flohtropfen bekommen und auch die Entwurmung hat er schon hinter sich. Da der Test negativ war, wurde auch mit dem Impfprogramm begonnen.
Stitch sucht dringend seine Familie für immer, damit er nach Beendigung des Impfprogrammes ausreisen kann. Auch sucht er Paten, die ihm auf sein Futter einladen und auf seine Tierarztbesuche.

Zusammenfassung aller updates im Album des Tieres!!!!
https://www.pro4pet.eu/stitch/

 

 

Casa – Besuch

13.8.2018: Vor kurzem hatten wir die Freude und durften Casa in ihrem „neuen“ Zuhause besuchen. Seit über 2 Jahren ist sie nun schon ein glücklicher Familienhund und man sieht ihr an, wie wohl sie sich fühlt. Casa hat auch mit Hilfe ihres Frauchens toll abgenommen und läuft nun fröhlich (und schnell!!!) herum!  Genau so soll es sein!!!   Eine solche Karriere wünschen wir den Hunden und Katzen ebenfalls, die noch auf der Suche nach einem tollen Zuhause sind! 

Zusammenfassung aller updates im Album des Tieres!!!!
https://www.pro4pet.eu/casa/

 

 

Spendenübergabe

9.8.2018: Vielen Dank an Euch, die es ermöglicht haben, dass wir gestern etliche Spenden für unsere Vermittlungskatzen übergeben konnten. Emma und Nero wurden auf tolle Konserven eingeladen und das restliche Futter ist für alle gedacht, die gerade Hunger haben.

Zusammenfassung aller updates im Album des Tieres!!!!
Emma: https://www.pro4pet.eu/emma-3/
Nero: https://www.pro4pet.eu/nero/

Spendenübergabe

5.8.2018: Dank Eurer Hilfe durften wir wieder Spenden für Liza, Micike und Mixi übergeben. Mixi hat auch noch ein dazu Spielzeug bekommen. Alle drei haben sich darüber sehr gefreut!!! Aktuell benötigen wir vor allem Katzenfutter, vorrangig Konserven und sind dankbar für jede Hilfe!
Liza, Micike und Mixi suchen auch jeweils ihre Familie für immer!!!!

Zusammenfassung aller updates im Album des Tieres!!!!
Liza: https://www.pro4pet.eu/liza-4/
Micike: https://www.pro4pet.eu/micike/
Mixi: https://www.pro4pet.eu/mixi/

 

 

 

 

 

 

 

Louisas große Reise

26.7.2018: Louisa hat sich auf ihre große Reise gemacht.  Sie wird in ihrem neuen Zuhause schon sehnsüchtig erwartet.  Wir wünschen ihr und ihrer Familie von ganzem Herzen alles Gute und viel Freude mit einander …. und allen anderen, die noch nicht ausreisen durften, wünschen wir, dass auch sie endlich entdeckt werden.

 

 

Louisa – bald im neuen Zuhause

24.7.2018: Louisas letzte Bilder aus dem Zwinger ….. ;) ….. Sie steht mit gepackten Koffern an der Zwingertür und wartet auf die Abholung, damit sie diese Woche noch zu ihrer ersten eigenen Familie fahren kann, die sie schon sehnsüchtig erwartet. :)

 

 

 

Neuigkeiten von Mixi

16.7.2018: Nachdem wir mit Mixi beim Tierarzt waren, durften wir sie sofort zu einer Bekannten bringen, wo Mixi nun auf ihre Ausreise warten wird. Beim Aussteigen hat Mixi furchtbar gestunken, weil sie während der Fahrt gebrochen hat und Durchfall hatte und so musste sie noch geduscht werden, was sie ebenfalls ohne Reklamieren mit sich hat machen lassen. Zum Trocknen sind wir eine Runde spazieren gegangen. Sie geht brav an der Leine, ist interessiert an allem und voller Vertrauen zu jedem. Mixi ist neugierig und lieb und wird mit Sicherheit ein wunderbarer Familienhund.
Mixi sucht ihre Familie für immer.

 

 

 

Aktuelle EDV Probleme

Leider kam es in den letzten Wochen vermehrt zu EDV Problemen auf unserer Seite, wodurch alle Anfragen, die in dieser Zeit über das Homepageformular geschickt wurden, verloren gegangen sind.

Wir bitten Euch nochmals mit uns Kontakt aufzunehmen, falls ihr keine Rückmeldung bekommen habt!

Vielen Dank!

Neuigkeiten von Mixi

8.7.2018: Nachdem wir Mixi eingepackt haben, sind wir am Freitag gleich mit ihr zu unserem Tierarzt gefahren. Schmafu hatte bereits zuvor kontrolliert, ob Mixi gechipt ist, war sie jedoch (natürlich) nicht. Sie hat ihre erste Impfung bekommen und auch einen Chip. Außerdem hat sie eine Vitaminspritze erhalten, um ihr Immunsystem zu unterstützen. Eine Entwurmungstablette und Flohtropfen haben wir für den Zwerg auch noch besorgt, ihr jedoch noch nicht gleich geben lassen, weil sie so dünn war und ohnehin geschwächt. Mixi hat alles brav über sich ergehen lassen, war zu allem und jedem freundlich und scheinbar überglücklich, dass sie nicht mehr alleine ist.
Erfahrt in den nächsten Tagen, wie es mit Mixi nach dem Tierarzt weiter gegangen ist.
Mixi sucht ihre Familie für immer.

4.7.2018: Am Freitag hat sich Mixis Leben völlig verändert. Wir haben sie natürlich nicht alleine am Friedhof sitzen lassen, sondern sie eingepackt und mitgenommen. :) Sie ist eine sehr brave Beifahrerin, ruhig und interessiert. Leider ist ihr dann aber schlecht geworden und sie hat Durchfall bekommen, was aber kein Wunder ist, nachdem sie sich (mindestens) tagelang selbst verköstigen musste und dazu kam noch Aufregung und Autofahren usw. Mixi war jedoch scheinbar einfach nur unglaublich glücklich und erleichtert, dass wir sie mitgenommen haben und sie hat sich nun endlich in Sicherheit gefühlt. Wie es mit Mixi weiter ging, lest Ihr in den nächsten Tagen. :)
Mixi sucht ihre Familie für immer!

2.7.2018: Mixi lebte nach Information der Anrainer seit einigen Tagen auf dem Friedhof und hat dort jeden um Futter und Aufmerksamkeit angebettelt. Wenn sie nur ein Auto vorbeifahren gesehen hat, hat sie schon hoffnungsvoll mit dem Schwanz gewedelt. Sie war bereits Haut und Knochen und hat sich über alles Essbare gestürzt, das sie bekommen oder gefunden hat, nicht immer war es als Futter auch wirklich geeignet und sie hat danach wieder erbrochen, außerdem war ihr Bauch ganz prall, sie war voller Würmer und verfloht. Als wir hin gekommen sind, wollte sie nur Bussis geben und schmusen, sie hat sich so gefreut, uns zu sehen und hat vertrauensvoll alles mit sich machen lassen, anschauen, fotografieren, Zähne begutachten, sie war einfach überglücklich, dass sich ein Mensch mit genau ihr beschäftigt. Mixi vermittelt mit ihrer Körpersprache das Gefühl, dass sie sich entschuldigen will dafür, dass sie überhaupt lebt. Jedoch ist verständlich, dass der kleine Zwerg kein Selbstvertrauen hat, immerhin wurde sie mit Sicherheit von ihrem vorigen Besitzer am Friedhof einfach ausgesetzt. Und nun hat sich am letzten Freitag Mixis Leben drastisch verändert… erfahrt mehr in den nächsten Tagen. Mixi sucht ihre Familie für immer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten von Louisa

3.7.2018: Louisa hat sich von ihrer Kastration gut erholt. Sie ist immer hoch erfreut über Besuch und möchte dann unbedingt ganz intensiv schmusen.

1.7.2018: Louisa ist vorgestern zum Tierarzt gefahren zur Kastration. Sie ist eine sehr brave, ruhige Beifahrerin, die sich für ihre Umgebung interessiert und aus dem Fenster schaut oder einfach nur in der Box liegt. An der Leine geht sie schön und ist einfach erfreut darüber, wenn sich jemand mit ihr beschäftigt, sie ist auch hoch erfreut zum Tierarzt in die Praxis gegangen. Leider hat sich bei der Kastra gezeigt, dass sie einen Nabelbruch hatte, der bisher niemandem aufgefallen ist. Dieser wurde gleich mit operiert.

30.6.2018: Die kleine Louisa hat gestern ihr Sicherheitsbrustgeschirr anprobiert, das wir ihr für ihre Ausreise zu ihren Adoptiveltern besorgt haben. *Trommelwirbel* ….. Louisa hat eine Familie gefunden und ist in Reisevorbereitung, sie fährt so schnell wie möglich los in ihr neues Leben! :)