News

Überraschungs-Bauvorhaben 4

Die „Fassade“ unseres Überraschungsprojektes ist ganz fertig, die Isolierung der Dreiecke unter dem Dach erledigt und der Anstrich trocken.  Nach den Vermutungen, dass dies ein Aquarium, ein Hühnerstall, ein Stall für Minischweine wird, ist nun die neueste Version, dass wir hier eine Katzenkneipe „Schnapsis Schnapsladen“ vor uns sehen.  Morgen wird innen noch der Boden verlegt und danach das Brett, das jetzt vor der Hütte steht, ins Innere eingebaut … und nun dürft Ihr Euch Gedanken machen, für WEN all der Aufwand gemacht wurde. 
Vielen herzlichen Dank für die tatkräftige Unterstützen!!!! Die Hüttenbauer waren: Conny, Hans, Otto, Schmafu und allen voran Peter!   DANKE!

Mixi – Besuch im neuen Zuhause

Vor ein paar Tagen waren wir Mixi besuchen!  Sie hat sich total gefreut, ist herum gesprungen, hat Purzelbäume geschlagen vor lauter Überschwang und konnte sich gar nicht halten, dass es gewirkt hat, als wollte sie sich bedanken bei uns.  Mixi ist ganz offensichtlich ein glückliches, fröhliches Hundekind … im neuen Zuhause. 

https://www.pro4pet.eu/mixi/

Überraschungs-Bauvorhaben 3

Das Dach ist ebenfalls fixiert und die Seitenklappe angebracht, sodass sie geöffnet werden kann.
Aquarium, Hühnerstall, Gartensauna, Stall für Minischweine …. alles wurde schon vermutet. Doch egal, was es wird, die erste Hälfte der großen Überraschung für Euch ist fast fertig. Und danach folgt der noch bessere Teil. :)

Überraschungs-Bauvorhaben 2

Nach einem weiteren erfolgreichen „Bautag“ nimmt das Projekt schon ganz konkrete Formen an …. Manche vermuten, es wird ein Aquarium, ein Hühnerstall oder sogar eine Gartensauna … Doch wir denken, mittlerweile kann man es nicht mehr verheimlichen, was das Ziel ist …. Oder bestehen noch Zweifel?! Dann wäre die Hälfte unserer Überraschung für Euch fast fertig. :)

Poppy – hat endlich eine Familie gefunden

JA – JA – JA – nach ca. 4 Jahren im Zwinger wurde Poppy endlich gesehen!!!!!
Poppy ist so eine liebe, freundliche, zurückhaltende Hündin, doch trotzdem hat sie bisher niemand entdeckt, sie ist schwarz, zu dick und nicht mehr jung.
Doch nun hat sich Poppys Schicksal zum Positiven gewandt, ihre inneren Werte haben endlich jenen Stellenwert bekommen, den sie haben sollen. Poppy hat ihre Familie für immer gefunden. Sie wird nun reisefertig gemacht und sobald alles erledigt ist, darf sie sich endlich auf den Weg machen, um ein rundum glücklicher Hund zu werden!

Zusammenfassung aller updates im Album des Tieres!!!!
https://www.pro4pet.eu/poppy/

Toto 2 – Besuch im Zuhause

Vor einigen Tagen waren wir Toto 2 besuchen. Der Zwerg hat sich zu einem süßen, kleinen Schmuser entwickelt, der sich unglaublich über Besuch freut. Es ist wunderschön zu sehen, wie sehr ein Hund aufblüht, wenn er glücklich ist.
Bitte helft mit, dass noch viele andere unserer Tiere dieses große Glück haben! Teilt unsere Beiträge, erzählt von unseren Tieren und uns, übernehmt Patenschaften oder spendet. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, dass wir noch viele weitere „glücklich adoptiert“-Postings machen dürfen. Danke!

Zusammenfassung aller updates im Album des Tieres!!!!
https://www.pro4pet.eu/toto-2/

Überraschungs-Bauvorhaben

Vor einigen Tagem haben wir den ganzen Nachmittag an der Überraschung für Euch gearbeitet. Was könnte das wohl werden?! Wir freuen uns schon wahnsinnig, wenn wir das Geheimnis lüften können, bis dahin bedarf es aber noch einiges an Vorbereitung. :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dolfi – hat seine letzte Reise angetreten

Dolfi hat gestern seine letzte Reise angetreten. 
Nach Liza ist nun auch Dolfi die Kraft ausgegangen.  Es hat an ein Wunder gegrenzt, dass Dolfi überhaupt die Tötungsstation überlebt hat, mit seinen 14 Jahren. Er hatte sich aufgegeben und plötzlich hat sich sein Schicksal noch einmal gewendet und er hat nur noch Menschen getroffen, die das Beste für ihn wollten. Obwohl er bereits nahezu blind und taub war, hat er sogar noch eine tolle Familie gefunden. In dieser durfte er nun seine letzten fast 8 Monate verbringen, und er war glücklich! Wir sind wahnsinnig dankbar, dass Dolfi diese Chance noch bekommen hat, denn es ist besonders schwer, ein Tier zu adoptieren und sich emotional darauf einzulassen, wenn man weiß, dass bald der Abschied naht.
In der letzten Zeit ist Dolfi immer mehr die Kraft ausgegangen und er konnte nicht mehr aufstehen oder die Hinterbeine sind ihm weg geknickt.  Die Untersuchung beim Tierarzt hat ergeben, dass er einen großen Tumor im Darm hat, der auf die anderen Organe und die Nerven drückt.  Dolfi durfte noch einmal mit nach Hause, damit er in seinem eigenen Zuhause einschlafen darf und gestern Nachmittag hat er dort, behütet und im Kreise seiner Familie, die er geliebt hat, seine letzte Reise angetreten. Obwohl wir wissen, wie wunderbar es war, dass Dolfi noch diese wunderschöne Zeit erleben durfte, bricht es uns das Herz, dass er nicht mehr davon genießen konnte.   Wir werden Dich nie vergessen, lieber Dolfi!!!  R.I.P.

Liza – hat es leider nicht geschafft…

VORBEI und zu spät.

Uns fehlen die Worte vor Trauer. Liza hat ca. die letzten 15 Jahre in einem Zwinger verbracht. Wir haben ein Jahr lang diskutiert, bis uns überhaupt erlaubt wurde, dass wir sie in Vermittlung nehmen dürfen. Seither haben wir das Unmögliche versucht und haben für Liza gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Dundi, mit dem Sie ca. 13 Jahren zusammen war, eine Familie gesucht. Nun ist Liza gestorben, genau so, wie sie gelebt hat … im Zwinger, ohne Familie. Dundi ist alleine zurück geblieben und hat Liza versucht zu verteidigen, als sie nicht mehr aus der Hütte kommen konnte und der Tierarzt sie in der Hütte liegend eingeschläfert hat. Der Angestellte, der bei der Einschläferung dabei war, hat erzählt, dass Dundi niemanden an seine Liza heran lassen wollte.
Wir haben so sehr gehofft, dass Liza einmal im Leben eine Familie finden wird, sie hätte es so verdient gehabt. Nun ist es zu spät, wir sind unsagbar traurig, auch wenn wir immer und immer wieder zu hören bekommen, dass „wir nicht alle retten können“. Ja, das wissen wir, doch trotzdem versuchen wir, so vielen wie möglich zu helfen. Für Liza hat dies leider nur geheißen, dass wir ihr gutes Futter gebracht haben und uns mit ihr beschäftigt haben, wenn wir vor Ort waren.
Es tut uns so furchtbar leid, dass wir keine Familie für Liza gefunden haben. Wir weinen um Liza und in unseren Herzen wird diese wunderbare, liebe, freundliche, bescheidene Hündin immer einen Platz haben! R.I.P.

Bendegúz – im neuen Zuhause

Bendegúz ist gut Zuhause angekommen. Er mag Wasser, genießt es, gestreichelt zu werden, erkundet seine neue Welt und seinen Hundefreund in der Balkontür und ist ganz offensichtlich glücklich.

https://www.pro4pet.eu/bendeguz/