Bonifác – darf auf seiner Pflegestelle für immer bleiben ♥

 AM 3.5.2013 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Bonifác

16.9.2014: Bonifác war nun schon so lange auf seiner Pflegestelle und es war einfach unglaublich, dass er keine Familie findet. Er hatte so wunderbare Anfragen und alles ist im Sand verlaufen …. Doch Bonifác hat diese Zeit gut genutzt, um sich immer mehr ins Herz seiner Pflegemama zu schleichen und nun ist es endlich offiziell – Bonifác darf für immer bei seiner Pflegemama bleiben und sucht somit KEINE neue Familie, er hat sie nämlich schon gefunden. ♥

23.9.2013: Die Pflegemama schreibt über ihn:
Mittlerweile haben wir schon mehr Erfahrung mit Kindern gemacht. Wenn ihm auf der Straße welche begegnen, beachtet er sie kaum, im Hundepark spielt er aber oft mit den Kindern dort und ist dabei auch ganz lieb. Stock und Ball gibt er ihnen brav wieder und überrennt sie auch nicht, sondern bremst schon vor ihnen. :) Wenn sie ihn streicheln, vor allem kleinere Kinder, dann bleibt er ganz brav und ruhig stehen. :)
Auch wenn er ein toller Stadthund ist, der sich in jeder Situation gut und ruhig verhält, es gefällt ihm auf dem Land einfach viel besser. In unserem kurzen Bayern-Urlaub ist er so viel gerannt wie noch nie zuvor und hatte einfach richtig viel Spaß auf den weiten Wiesen und in den Bergen und Wäldern. Vor Kühen hat er noch ein wenig Angst, die sind ihm unheimlich. Besonders toll fand er es im Garten zu liegen! Und mit den Hunden, die wir getroffen haben, ist er so lange gerannt bis er nicht mehr konnte. In den Bergseen ist er geschwommen und wollte gar nicht mehr raus! Sind eben doch was anderes als der Hunde-See im Prater (den er aber auch sehr gerne hat).
Zu fast allen Hunden, die wir treffen, ist er freundlich, manche sind ihm aber dann doch unsympathisch und er reagiert böse auf sie. Dass er das nicht darf, muss er noch lernen. Mit Menschen ist er aber absolut brav, er mag jeden gerne und ist total lieb, verschmust und freut sich immer sehr, wenn er bekannte Menschen wieder trifft (auch wenn er sie nur 1x kurz gesehen hat … die Wiedersehensfreude ist immer groß).
Er kann auf seiner Pflegestelle gerne nach Vereinbarung besucht und kennen gelernt werden.

11.7.2013: So beschreibt ihn aktuell seine Pflegemama: Bonifác ist ein lieber, verschmuster und aktiver Freund und Begleiter. Er ist sehr menschenbezogen und ist am liebsten überall mit dabei, wo er auch sehr flexibel und problemlos ist. Solange er seine vertrauten Menschen dabei hat, fühlt er sich überall wohl, große Menschenmengen stören ihn nicht, U-Bahn, Aufzug, Rolltreppe, Straßenbahn, Auto > nichts bringt ihn aus der Ruhe.
Bonifác ist mit seinem ca. 1 Jahr noch jung und dementsprechend aktiv und verspielt. Er liebt Ball- und Stockspiele und schwimmt wahnsinnig gerne, lange und viel – ein richtiger Seehund :-) Er rennt gerne, neben dem Fahrrad / Inlineskates laufen gefällt ihm gut, muss aber noch trainiert werden, da er nicht immer hört bzw. sich von allem sehr schnell ablenken lässt.
Im Umgang mit anderen Hunden muss man noch aufpassen. Große sind eigentlich kein Problem, bei Kleinen gab es schon Streitereien. Er beißt zwar nicht, überrennt sie aber und ist oft sehr grob mit ihnen, vor allem bei kleinen Rüden ist er oft sehr dominant und wild. Bonifác ist ein absolut liebenswerter, freundlicher und anhänglicher Begleiter, der schnell seinen Platz beansprucht und sein (Menschen- & Hunde-)Rudel auch vor anderen Hunden verteidigt.
Ob er mit Katzen auskommt wissen wir noch nicht, Vögel und Enten jagt er (und schwimmt auch schon mal Schwänen im Jagdfieber lange Zeit nach).
Kinder interessieren ihn eigentlich gar nicht, nur sollte er nicht zu kleinen Kindern kommen, da er sehr verspielt ist und seine Kraft dabei oft nicht einschätzen kann, er spielt zwar lieb und nie böse aber einfach etwas wild.
Bonifác ist ausgeglichen, aktiv, aufmerksam und lernt bzw. versteht schnell was man von ihm möchte. Er hält sich nur nicht immer daran was nach so kurzer Zeit aber auch völlig normal ist :-) Bei konsequentem Training wird aus ihm aber sicherlich bald ein perfekter Hund. „Sitz“ und „Platz“ kann er, leinenführig ist er und er läuft auch meistens ohne Leine brav.
Wir wünschen uns für ihn ein nettes Zuhause bei Menschen die viel Zeit für ihn haben, am Besten mit Garten.

5.5.2013: Die Pflegemama schreibt: „Er ist wirklich ein toller und lieber Freund, ist immer neben uns und passt genau auf, was wir machen. Er ist verschmust, lieb, aufmerksam und hört auch ganz brav. Wir üben gerade ein paar kleinere Tricks, wie sitz, platz und steh, was er eigentlich ziemlich schnell begreift. :-) Bonifác ist sehr verspielt und muss viel bewegt werden, beim Spielen ist er noch etwas wild, aber er ist auch noch sehr jung, er lernt aber schnell was er darf und was nicht. :-) Beim Spazierengehen ist er auch sehr brav und anderen Hunden gegenüber ist er sehr gutmütig, überhaupt nicht dominant, zuerst etwas schüchtern, doch bald darauf will er einfach nur spielen. Bei uns im Haus gibt es auch ein paar Kinder, mit denen er auch überhaupt kein Problem hat, also eigentlich ein rundum toller Hund.“
Er kann auf seiner Pflegestelle gerne nach Vereinbarung besucht und kennen gelernt werden.

3.5.2013: Bonifác ist heute auf seiner Pflegestelle in Wien angekommen und ist vom ersten Moment an ein sehr lieber, freundlicher Hund. Das Pflegefrauchen wurde sofort beschmust und beim Gassigehen sind die Eindrücke unermesslich groß, nachdem er wochenlang im Zwinger gesessen ist. Bonifác kann auf seiner Pflegestelle nach Vereinbarung gerne besucht und kennen gelernt werden.

28.4.2013: Bonifác hat in Wien eine Pflegestelle gefunden. Er steckt mitten in den Reisevorbereitungen und zieht zu seinen Pflegefrauchen am 3.5. :-)

Name: Bonifác
geboren: ca. April 2012
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 70 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 55 cm :-)
kastriert: JA
katzenverträglich: unbekannt
wohnhaft: Tötung Mezôkövesd, Ungarn (das ist NICHT die Tötung, mir der wir permanent zusammen arbeiten, doch haben wir mit dieser nun eine Vereinbarung getroffen, dass wir uns gegenseitig zu helfen versuchen; in Mezôkövesd wird noch pünktlich zum Termin getötet)

sucht: FIXPLATZ UND PATEN

Beschreibung:
Bonifác ist zu Menschen sehr, sehr freundlich und auch mit anderen Hunden kompatibel. Er ist auch verspielt und wäre ein guter Familienhund. Bonifác ist auch sehr aufmerksam und gelehrig.

Bonifác sucht somit seine eigene Familie – einen FIXPLATZ UND PATEN. Aufgrund eines Vertrages mit unseren ungarischen Partnern können wir NUR auf Fixplätze, NICHT auf Pflegeplätze vermitteln!

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Hunde, die in den anderen Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. Oft kann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken! https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

[ezcol_2fifth]Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

[/ezcol_2fifth] [ezcol_3fifth_end]Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine OP sein oder Futter oder ähnliches. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!
[/ezcol_3fifth_end]

7 Jahren ago