Csuri – gemeinsam mit Saci im neuen Zuhause angekommen ♥

AM 18.7.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Csuri

19.7.2014: Csuri und sein Bruder Saci waren schon so lange auf der Suche nach einem Zuhause, dass es nun fast an ein Wunder grenzt, dass sie endlich ausreisen durften. Sie sind gestern gemeinsam in ihrem neuen Zuhause in Deutschland angekommen.
Zuerst waren sie noch sehr verschüchtert und haben sich versteckt … verständlich bei der langen Fahrt und neuen Menschen usw. Jedoch noch am selben Abend haben sie begonnen, die Wohnung zu erkunden und zu erobern. :-) Sie haben das Bett sofort entdeckt und können sich im Moment noch nicht so recht entscheiden, ob sie lieber auf der Couch oder am Kratzbaum kratzen wollen. ;-) Sie zeigen schon ein bisschen, was in ihnen steckt. ;-) Endlich sind auch sie angekommen und haben ihre eigene fixe Familie gefunden. ♥
Saci – https://www.pro4pet.eu/saci-gemeinsam-mit-csuri-im-neuen-zuhause-angekommen-%E2%99%A5/

15.3.2014: Csuri und Saci wollen sich Futter erbetteln. :-)
Video: https://www.facebook.com/photo.php?v=1433715063538329

Name: Csuri
geboren: ca. Ende Juli 2013
Rasse: Mama schaut nach halber Perserkatze aus, Vater unbekannt
Geschlecht: Kater
kastriert: JA
hundeverträglich: kann gelernt werden
wohnhaft: Pflegestelle in Ungarn

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
23.9.2013: Csuri und seine Schwester Csut und Bruder Saci sind bei einer Bekannten von uns zur Welt gekommen. Dort wohnt ein (kastrierter) Kater und eine Straßenkatze hat sich den Hof ausgesucht, um in Ruhe Mama werden zu können. Die Straßenkatze schaut nach halben Perser aus und hat sich mittlerweile totel in die Familie integriert. Wir haben zugesagt, die Katze kastrieren zu lassen und dann darf sie dort bleiben, weil sich auch der Kater und sie so wunderbar vertragen.
Die Kleinen sind sehr verspielt, spielen auch viel gemeinsam mit ihrer Mama und sind bereits stubenrein. Alle drei wohnen in der Wohnung und nutzen brav das Katzenklo. Sie sind sehr zutraulich und lieb und so, wie man sich kleine Katzenkinder vorstellt. ;)
Wir vermitteln Katzenkinder nicht in Einzelhaltung.
Csut – https://www.pro4pet.eu/csut-die-neue-mama-berichtet/
Saci – https://www.pro4pet.eu/saci-gemeinsam-mit-csuri-im-neuen-zuhause-angekommen-%E2%99%A5/

Csuri sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Die Katze zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier:http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Verein „pro4pet“
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Hunden somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!!

[contact-form-7 404 "Not Found"]
5 Jahren ago