Fillér – ist in seiner neuen Familie angekommen ♥ ♥ ♥

AM 14.3.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

 

Fillér

18.3.2014: Fillér hat es geschafft! Er ging auf seine Reise ins neue Zuhause. Dort wurde er bereits von allen sehnlichst erwartet. Doch zuerst musste er sich von seiner Familie, wo er als Pflegehund gewohnt hat, verabschieden. Dies ist allen sehr schwer gefallen, da Fillér ein extrem toller Hund ist. Nach vielen vergossenen Tränen und schwersten Herzens schafft es seine Pflegemama, Fillér gehen zu lassen, mit dem Wissen, dass er bei seiner neuen Familie ein wundervolles zu Hause haben wird. Und genau dort warteten bereits die Kinder und der Rest der Familie total aufgeregt auf Fillér.
Bereits bei Fillérs Ankunft und dem darauf folgenden Spaziergang ist der kleine Racker vollkommen entspannt. Er wedelt unaufhörlich mit dem Schwanz, läuft den Kindern in dem Moment, wo er sie gesehen hat, freudig hinterher und zwei Stunden nach seinem Eintreffen lässt er sich schon am Rücken liegend den Bauch streicheln. Dies genießt er in vollen Zügen! Das Kennenlernen mit dem bereits vorhandenen Hund und den Katzen ist ebenso überhaupt kein Problem. Nach kürzester Zeit hat dieser kluge, kleine Hund bereits das Wort „Sitz“ verstanden und sich nahezu perfekt in die Familie integriert. Für sie war es Liebe auf den ersten Blick, die immerwährend sein wird ♥

25.12.2013: Fillér war in der Tötung schon sehr unglücklich und hat begonnen, sich zurück zu ziehen. Wir haben dann zum Glück für ihn eine Pflegestelle in Budapest gefunden, wohin er auch mittlerweile fahren durfte. Seine Hautprobleme sind bereits ganz verschwunden, da wir ihn bereits in der Tötung behandeln ließen und er auch beim Hundekosmetiker war, damit das ganze verfilzte Fell ihm nicht mehr zu schaffen macht. Somit ist Fillér mittlerweile körperlich ganz gesund und seit er auf der Pflegestelle sein darf, geht es ihm auch emotional wieder supergut. Er ist also ein glücklicher Hund geworden, der nun nur noch auf seine fixe Familie wartet, die sich in ihn verliebt und ihm ein Zuhause geben möchte …. Ihm, einem superlieben, kinderfreundlichen, verschmusten Hundebub. :-)

Name: Fillér
geboren: ca. August 2010
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 40 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 73 cm
kastriert: JA
katzenverträglich: JA
wohnhaft: Tötung in Ungarn

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
5.9.2013: Fillér ist in einem sehr verwahrlosten Zustand zu uns gekommen. Er hat eine Hautkrankheit und ist bis auf die Knochen abgemagert. Seine Haut wurde im Krankenhaus behandelt und kommt wieder in Ordnung. Er wurde gebadet und zum Teil geschoren. Er ist ein sehr freundlicher, menschenbezogener Hund und kommt auch mit allen Artgenossen in der Tötung gut aus. Er mag es gar nicht eingesperrt zu sein und kratzt sehr im Zwinger. Er ist gar nicht dominant und spielt gern.

Fillér sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Der Hund zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Verein „pro4pet“
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

[contact-form-7 404 "Not Found"]
6 Jahren ago