Bandi – hat sein Frauchen gefunden, ist bereits ausgereist ♥

AM 8.2.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Bandi

10.2.2014: Bandi und seine Familie haben auf der ungarischen Pflegestelle auf ihre Entdeckung gewartet und nun war es endlich so weit, dass Bandi und sein Bruder Erik zur gleichen Zeit Familien gefunden haben und das auch noch beide unmittelbar in der Gegend, wo ich wohne. So habe ich am Freitag die Beiden von der Pflegestelle abgeholt und die Pflegemama und deren Mutter haben so geweint, als die zwei Hunde in mein Auto gesetzt wurden zur Abreise.
Bandi durfte vorgestern mit mir persönlich mit nach Österreich fahren. Hier wurden wir fünf (Bandi, Erik, Léda, Mamba und ich) schon vorfreudig erwartet, mit einem liebevoll zubereiteten Buffet und Bildern von allen Hunden am Tor. ♥
Bandi hat sein Frauchen in meinem Bekanntenkreis gefunden und hat recht schnell seine Schüchternheit abgelegt. Er hat wohl schnell gespürt, dass er angekommen ist und hat blitzartig Selbstbewusstsein dazu gewonnen. :-) Bandi ist Zuhause. :-) ♥
Erik – https://www.pro4pet.eu/ein-glueckliches-hundekind-mehr-zuhause-angekommen-%E2%99%A5/
Léda – https://www.pro4pet.eu/leda-fuer-ihren-neuen-papa-der-perfekte-hund-%E2%99%A5/
Mamba – https://www.pro4pet.eu/mamba-schmusehund-ist-endlich-zu-hause-angekommen-%E2%99%A5/

Name: Bandi
geboren: ca. August 2013
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe von Freyja (= Mama): Schulterhöhe 50 cm, Länge (Körper ohne Schwanz) 97 cm
kastriert: noch nicht (Welpe)
katzenverträglich: kann gelernt werden
wohnhaft: Pflegestelle in Ungarn

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
12.10.2013: Bandi ist ein sehr liebevoller, herzlicher Hundebub. Anna sagt, er ist wie ein Engel. :-) Beim Erkunden seiner Umwelt ist er etwas tollpatschig und wirkt besonders herzig. Er würde sich in einer Familie mit Kindern sicher sehr wohl fühlen. Anna meinte, er schaut für sie so aus, als ob er seine Nase in eine dunkle Farbdose gedrückt hätte *lach*. Momentan hat Bandi noch ein Problem mit seinem Fell, wobei wir nicht genau sagen können, was es ist, dies wird aber noch behandelt.

Bandis Vorgeschichte:
Freyja hat ihre Welpen Astor, Bandi, Panna und Ragnar sowie noch vier weitere auf der Straße bekommen. Eine Freundin von Anna, wo auch die Katzenkinder Csuri, Csut und Saci Unterschlupf gefunden haben, hat uns um Hilfe gebeten. Sie wollte diese Hundefamilie so gerne von der Straße wegholen und auch ihnen ein schönes, liebevolles Leben ermöglichen. Wir haben uns bereit erklärt, die Hunde zu übernehmen. Annas Freundin (wiederum eine Anna) war bereit, bei sich zu Hause einen Teil vom Garten hundesicher zu machen und während dieser kurzen Zeit hat sich eine Familie bereit erklärt, die Hundefamilie in einem Schuppen unter zu bringen, damit sie weg sind von der Straße. Anna ging dann auf Hundefang und zu diesem Zeitpunkt hatte Freyja nur noch sieben Welpen bei sich. :-( Die Hunde wurden dann in den Schuppen gebracht und Anna mit Familie haben alles vorbereitet und wenige Tage später hat sie die Hunde abgeholt. Es waren aber zwei Welpen verschwunden und keiner wusste (oder wollte Auskunft geben), wo die zwei Kleinen hin gekommen sind. :-( Anna hat somit Freyja und fünf Welpen übersiedelt und in der Nacht hat sich Freyja unter dem Zaun durch gegraben und ist mit einem der Welpen weg gelaufen. Am nächsten Tag hat Anna stundenlang nach den Beiden gesucht, aber nicht mehr gefunden. :-( Abends kam Freyja dann selbst wieder zurück … alleine. :-( Auch danach hat Anna noch nach dem Welpen gesucht, dieser war aber nicht mehr auffindbar. :-( Als wir am Wochenende dort waren, standen wir auf der Straße und plötzlich standen wieder zwei Welpen mitten im Freien. Wir haben den Zaun abgesucht, doch haben einfach nicht gefunden, wo sie durchschlüpfen. Wir hoffen somit, dass noch alles gut geht, auch dadurch, dass die Bindung zu Anna stärker wird. Freyja und ihre vier verbliebenen Welpen suchen somit (getrennt) jeweils ein Zuhause, wo sie endlich sicher sind, wo sich jemand um sie sorgt und sie liebt!
Astor – https://www.pro4pet.eu/ist-bei-ihren-neuen-eltern-angekommen-%E2%99%A5/
Csuri – https://www.pro4pet.eu/csuri-gemeinsam-mit-saci-im-neuen-zuhause-angekommen-%E2%99%A5
Csut – https://www.pro4pet.eu/csut-die-neue-mama-berichtet/
Erik – https://www.pro4pet.eu/ein-glueckliches-hundekind-mehr-zuhause-angekommen-%E2%99%A5/
Freyja – https://www.pro4pet.eu/freyja-liebevoll-freundlich-gute-mama-sucht-zuhause/
Panna – https://www.pro4pet.eu/panna-infos-aus-dem-neuen-zuhause-%E2%99%A5/
Ragnar – https://www.pro4pet.eu/ragnar-aktiv-kleiner-chef-verspielt-sucht-familie/
Saci – https://www.pro4pet.eu/saci-gemeinsam-mit-csuri-im-neuen-zuhause-angekommen-%E2%99%A5/

Bandi sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Der Hund zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier:http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

 

 

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu
Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]
6 Jahren ago