Kettô und Három – durften zusammen auf ihrer PS bleiben :-)))) ♥

AM 7.7.2013 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Kettô

7.6.2014: Wie schon angekündigt, sind Kettô und Három gemeinsam auf ihrer Pflegestelle „picken“ geblieben und zu fixen Familienmitgliedern geworden. :-) ♥ Sie haben sich wunderbar eingelebt und sind zu glücklichen, entspannten, geliebten Freigängern geworden, die neugierig ihre Umwelt erkunden und auch gerne zu Hause ausruhen im Kreise ihrer Familie. :-) ♥

18.9.2013: Egy, Kettô und Három durften gemeinsam nach Österreich zu einer Pflegestelle fahren, wo ich sie auch selbst hin gebracht habe und somit miterleben durfte, dass sie sehr liebevoll und herzlich empfangen wurden. Egy ist bereits nach kurzer Zeit weiter in ihr neues Zuhause in Deutschland gefahren. Kettô und Három haben die Pflegemama jedoch sofort um die Pfote gewickelt und so war es sehr schnell klar, dass sich hier wohl der nächste Pflegestellenversager abzeichnet. :-) Kettô wurde mittlerweile fix übernommen und Három ist am besten Weg, um ebenfalls bleiben zu dürfen. :-) Denn die Fotos zeigen auch, wie sehr die Zwei an einander hängen und wie gern sie sich haben.
Ihre Katzenmama Micike (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.165562983631146.1073742018.120476234806488&type=3) hat durch Euch / durch uns ebenfalls schon profitiert, sie hat schon ihre erste Futterspende erhalten und wenn ich das nächste Mal in Eger bin, folgt bereits die Nächste. Danke Euch allen für Eure Unterstützung!!!!!
Egy – https://www.pro4pet.eu/egy-ist-zuhause-in-deutschland-angekommen-%E2%99%A5-%E2%99%A5/
Három – https://www.pro4pet.eu/787/

Name: Kettô
geboren: ca. Anfang – Mitte Mai 2013
Rasse: Katze
Geschlecht: Mädchen
kastriert: JA
wohnhaft: Pflegestelle in Ungarn
hundeverträglich: kann gelernt werden

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
30.6.2013: Die Katzenmama Micike, knapp ein Jahr alt, lebt seit letztem Jahr bei einer alten Frau, die mit ihrer Rente kaum für sich selbst sorgen kann – ungarische Verhältnisse eben – aber ihre Katze liebt, es sehr genießt, ihr beim Spielen zu zu schauen und ihr einfach ein liebevolles Frauchen ist. Es war aber leider auch kein Geld da für eine Kastration, für Impfung und auch nicht für Futter. Micike hat nun drei Kinder zur Welt gebracht, die bisher ebenfalls weder medizinisch versorgt wurden, noch Katzenfutter kennenlernen durften. Die alte Dame hat nun Kriszti, die in unserer Tierklinik arbeitet und die uns um Hilfe gebeten hat, als die zwei Katzenbabies eingeschläfert werden sollten (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=144595032394608&set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3&theater), um ihre Unterstützung gebeten. Kriszti solle liebevolle Zuhause für die drei Katzenkinder finden, damit diese gut versorgt werden. Auch hat die Frau Angst, dass sie selbst sich aufgrund ihres Alters einfach nicht mehr um die Katzen kümmern kann und diese dann ohne Obhut aufwachsen, auf der Straße landen.
Wir haben also gestern sofort gehandelt, als wir das von Kriszti erfahren haben. Der erste Schritt war, Katzenfutter zur Verfügung zu stellen, denn bisher bestand das Futter für die ganze Katzenfamilie ausschließlich aus in Milch eingeweichtem Brot. Diese Bilder zeigen also die erste Verkostung von richtigem Katzenfutter. Links am Bildrand eines der Bilder sieht man die Futterschüssel mit dem Brot.
Kriszti hat erzählt, als sie hin kam und das Futter dabei hatte, wollte Micike sofort den Karton zerbeißen, sie konnte es gar nicht abwarten. Sie sagte auch, dass ihr die Tränen gekommen sind, als sie gesehen hat, wie sich alle, Katzen und alte Frau, gefreut haben ….
Auch einen kleinen Kratzbaum (in rosa, sind ja alles Mädchen ;-) ) haben wir mit gegeben und ein Zelt zum Verstecken und es wurde alles sofort interessiert begutachtet.
Wir haben Kriszti auch gesagt, dass sie heute sofort alle entwurmen soll, inklusive Micike, und auch alle Flohampullen erhalten.

WAS WIR ALLES SUCHEN:
1. Zuhause für die drei Katzenkinder
2. Paten, die sich an der tierärztlichen Versorgung (für alle vier) beteiligen, weil wir dies auch dann sicher stellen wollen, falls sie in Ungarn direkt vermittelt werden:
Flohampulle 3,40/Stk
Kombiimpfung gegen 6 Krankheiten 22,-/Stk
Tollwutimpfung 12,-/Stk
Kastration Micike 34,-
3. (Futter/teil)paten für Micike, damit sie auch in Zukunft Katzenfutter erhält anstelle von Brot in Milch 20,-/Monat und auch ihre regelmäßigen Wurmkuren, Flohmittel, Impfungen, was halt zu einer gut versorgten Katze dazu gehört.

Kettô sucht somit ihre eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Die Katze zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

 

 

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu
Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

 

6 Jahren ago