Lara 3 – im Kanal entsorgt, lieb, verspielt, zutraulich, glücklich

Lieber Interessent, wenn du dieses Tier gerne adoptieren möchtest, dann gehe bitte auf folgende Seite.

Name: Lara 3
geboren: Juni 2019
in Obhut seit: Oktober 2019
Rasse: EKH
Geschlecht: Mädchen
Größe: Schulterhöhe 24 cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) 45 cm (Stand Jänner 2020, wächst noch)
kastriert: JA
FIV-Schnelltest: NEGATIV
FeLV-Schnelltest: NEGATIV
Coronavirus/FIP-Schnelltest:
NEGATIV
verträglich mit Hunden: unbekannt
verträglich mit Katzen:
JA
verträglich mit Kindern: unbekannt
wohnhaft: Pflegestelle in Ungarn

sucht: FIXPLATZ und PATEN
einmalige Patenschaften:
Namenspate (10,- €) Danke Bine :)
Testpate (15,- €) …
Impfpate (20,-€) …
Medizinpaketpate (45,-€) …
Kastrationspate (30,- €)/(60,-€) …
monatliche Patenschaften:
Napfpate (20,- €/Monat) …
ausreisefertig ab: ca. 4 Wochen

Baby

Wir vermitteln soziale Katzen nicht in Einzelhaltung.

Anfang Oktober 2019 wurde Lara vor dem Haus einer Kollegin in den Kanal geschmissen. Ein Freund, der zufällig um 5 Uhr früh dort war, hat gesehen, wie Lara vor den Nachbarn geflohen ist und hat sie gefüttert. Danach ist sie sofort in den Kanal zurück geflüchtet. Unsere Kollegin hat die Nachbarn gefragt, ob es ihre Katze sei und diese haben mitgeteilt, dass dem nicht so ist und sie sie umbringen werden, wenn sie sie erwischen, da sie sie nicht schlafen lässt. Lara ist jeden Tag sehr früh am Morgen und sehr spät am Abend aus dem Kanal gekommen, auf den Baum geklettert und hat geschrien, weil sie Hunger hatte. Den ganzen Tag über hat sie sich im Kanal versteckt und niemand hat sie gesehen. Nach ca. 10 Tagen hat unsere Kollegin beschlossen, Lara einzufangen und ins Katzenhaus zu bringen und hat deswegen den Nachbarn gebeten, Lara zu fangen, da sie selbst tagsüber nicht vor Ort war. Lara hat jedoch offensichtlich gespürt, dass die Nachbarn sie nicht mögen und hat sich den ganzen Tag über versteckt. Als unsere Kollegin spät abends Lara gelockt hat, ist diese sofort zu ihr gelaufen, obwohl sie sie nicht kannte. Es schien, als ob Lara einfach nur froh war, dass nun endlich ein Mensch da ist, der sie mitnimmt. Im Katzenhaus angekommen wurde sie jedoch von den anderen Katzen gemobbt, sie war die kleinste und jüngste und außerdem neu und sie hat sich sehr gefürchtet. Daher hat Lara die letzten Monate bereist im Bettkasten im Katzenzimmer verbracht, wo sie auch gefüttert wurde, aus diesem hat sie sich nicht mehr rausgetraut. Letzte Woche wurde ein Zimmer bei unserer Kollegin frei und sie hat Lara mit nach Hause genommen, wo sie überglücklich ist. Sie spielt mit allem, springt herum, hat Ewok schon getroffen und versteht sich mit diesem sehr gut. Sie hat diesen auch schon zum Spielen aufgefordert und auch umgekehrt, Lara mag also offensichtlich andere Katzen, war nur im Katzenhaus gestresst, weil so viele Katzen rund um sie waren.
www.pro4pet.eu/ewok

Lara 3 sucht somit ihre eigene Familie – ausschließlich einen FIXPLATZ und PATEN.

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Tiere, die in den Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Namenspate: Sobald ein Tier in Vermittlung kommt, erhält es einen Namen. Dies wird vom Namenspaten gesponsert.
Impfpate: Mit dieser Patenschaft wird die Katze auf ihre Kombiimpfung eingeladen.
Testpate: Bevor die Katze ihre Impfung bekommt, wir sie auf FeLV und FIV getestet. Die Kosten dafür übernimmt der Testpate.
Medizinpaketpate: Von Gesetz wegen braucht jede Katze einiges, um ausreisen zu dürfen – einen Chip, eine Tollwutimpfung, einen EU-Pass – mit dieser Patenschaft wird dies gesponsert.
Kastrationspate: Wenn die Katze weder zu jung, zu alt oder zu krank ist, wird sie vor Ausreise kastriert, was hiermit abgedeckt ist.
Napfpate: Die Katze bekommt vom Napfpaten ihre tägliche Verpflegung gesponsert.
Wenn ein Tier adoptiert wird, so spendet der neue Besitzer für die Tierarztkosten seines neuen Familienmitglieds und die dadurch frei gewordene Spende des Paten wird zur Versorgung eines anderen Tieres wieder verwendet.

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Über paypal fallen Gebühren an, wir wären froh, wenn Ihr über das Konto spendet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am dringendsten ist. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

    10 Jahren ago