Lucky – hat es leider nicht geschafft

Lucky

Lieber Interessent, wenn du dieses Tier gerne adoptieren möchtest, dann gehe bitte auf folgende Seite.

Name: Lucky
geboren: ca.
in Obhut seit: Monat Jahr
Rasse: EKH
Geschlecht: Bub/Mädchen
Größe: Schulterhöhe .. cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) .. cm (Stand … 2018, wächst noch)
kastriert: noch nicht
FeLV + FIV Test: noch nicht getestet/NEGATIV
verträglich mit Hunden: unbekannt/kann gelernt werden
verträglich mit Katzen:
 unbekannt/kann gelernt werden
verträglich mit Kindern: unbekannt/kann gelernt werden
wohnhaft: Pflegestelle in Ungarn

sucht: FIXPLATZ und PATEN
einmalige Patenschaften:
Namenspate (10,- €) …
Floh & Co Pate (10,-€) …
Testpate (15,- €) …
Impfpate (20,-€) …
Medizinpaketpate (45,-€) …
Kastrationspate (30,- €)/(60,-€) …
monatliche Patenschaften:
Napfpate (20,- €/Monat) …
ausreisefertig ab: ca.

1.9.2018: Im Moment finden wir durch unsere Trauer kaum Worte.
Welche Schmerzen musste Lucky in den letzten Tagen und Stunden seines kurzen Lebens gehabt haben, als ihn die Maden bei lebendigem Leib auffressen wollten. Gestern wurde er endlich in seinem furchtbaren Zustand entdeckt und hätte die große Chance bekommen.
Als wir heute auf dem Weg in die Klinik waren, haben wir alles überlegt, dass er eventuell in der Klinik bleiben muss, dass wir möglicherweise jeden Tag in die Klinik fahren müssen, weil er Infusionen braucht usw. Nur damit, dass er nicht mehr genug Kraft hat, um überhaupt in der Klinik anzukommen, daran haben wir nicht gedacht.
Der kleine Zwerg war vielleicht 10 Tage alt und hat in den letzten 2 Stunden seines Lebens noch einen Namen und eine Familie bekommen. Wir selbst haben beschlossen, wenn der Kleine uns schon die nächsten Nächte auf Trab halten wird, weil wir ihn dauernd füttern müssen, können wir ihn danach nicht mehr weiter ziehen lassen, weil er schon zur Familie gehört. Wir haben schon überlegt, wie Schnapsi und Lucky mit einander kuscheln werden und er vollständiges Familienmitglied wird – und im Kreise seiner Familie ist Lucky am Weg in die Klinik gestorben. Auch die Herzmassage hat ihn nicht wieder zurück holen können, zu klein, zu schwach, zu jung, zu krank war dieses wunderbare, hübsche und überaus liebe Kätzchen. Die Gedanken, ob er wohl die letzten Nächte alleine in einem Busch verbracht hat, weil ihn seine Mama schon verstoßen hat, brechen uns fast das Herz. Die Vorstellung, welche Angst dieser Zwerg doch gehabt haben muss, noch so klein, dass er noch nicht mal die Augen offen hatte, und völlig auf sich alleine gestellt, schnürt uns die Kehle zu.
Wir waren so sicher, dass sich Luckys Schicksal nun zum Positiven wendet. Doch das einzig Gute, was wir Lucky tun konnten, war … dass er nicht alleine sterben musste.
Wir haben Lucky bestattet und sind am Boden zerstört, weil wir doch alles versucht haben … und es war nicht genug.
PS: Falls jemand für Luckys Behandlung bereits gespendet hat, und diese Spende rückerstattet haben möchte, so bitten wir, sich mit uns in Verbindung zu setzen und wir senden sie selbstverständlich zurück, ansonsten verwenden wir die Spende zur Versorgung unserer anderen Vermittlungskatzen.

1.9.2018: Gestern Abend wurde dieser kleine, bunte Zwerg von einer Tierfreundin gefunden. Sie hat uns erzählt, dass das Geschwisterchen am Montag gestorben ist. Der Zwerg hat fürchterlich geschrien, Maden haben ein Loch gebissen, dort wo der Gehörgang sein sollte, das fast einen Zentimeter Durchmesser hatte. :( Mit einer Pinzette hat sie 20, jeweils ca 5 mm grosse Maden aus dem Loch gezogen, danach ist der Zwerg eingeschlafen. :(
Nachdem Samstag in der ganzen Gegend kein Tierarzt verfügbar ist, wir sprechen von der rumänischen Grenze, holen wir den Zwerg heute ab und fahren mit ihm direkt in eine Tierklinik, in der Hoffnung, dass man ihm noch helfen kann. Wie tief das Loch geht, können wir nicht sagen ….
Bitte unterstützt uns mit diesen völlig unerwarteten, neuen Kosten, die natürlich jetzt auch noch Gebühren für Wochenende usw. beinahlten werden, wir wünschen dem Zwerg aber von Herzen, dass er leben darf.
Als Verwendungszweck gebt bitte „bunter Zwerg“ an. Wir infomieren Euch heute Abend noch, wie es dem Baby geht. Danke!

…… sucht somit …… eigene Familie – einen FIXPLATZ und PATEN. Aufgrund eines Vertrages mit unseren ungarischen Partnern können wir NUR auf Fixplätze, NICHT auf Pflegeplätze vermitteln!

Wir vermitteln soziale Katzen nicht in Einzelhaltung.

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Tiere, die in den Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. Oft kann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken! https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Namenspate: Sobald ein Tier in Vermittlung kommt, erhält es einen Namen. Dies wird vom Namenspaten gesponsert.
Floh & Co Pate: Das Tier wird auf eine Entwurmung und einen Spot on gegen Zecken und Flöhe eingeladen.
Testpate: Bevor die Katze ihre Impfung bekommt, wir sie auf FeLV und FIV getestet. Die Kosten dafür übernimmt der Testpate.
Impfpate: Mit dieser Patenschaft wird das Tier auf seine Kombiimpfung eingeladen.
Medizinpaketpate: Von Gesetz wegen braucht jedes Tier einiges, um ausreisen zu dürfen – einen Chip, eine Tollwutimpfung, einen EU-Pass – mit dieser Patenschaft wird dies gesponsert.
Kastrationspate: Wenn das Tier weder zu jung, zu alt oder zu krank ist, wird es vor Ausreise kastriert, was hiermit abgedeckt ist.
Napfpate: Das Tier bekommt vom Napfpaten seine tägliche Verpflegung gesponsert.
Wenn ein Tier adoptiert wird, so spendet der neue Besitzer für die Tierarztkosten seines neuen Familienmitglieds und die dadurch frei gewordene Spende des Paten wird zur Versorgung eines anderen Tieres wieder verwendet.

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine OP sein oder Futter oder ähnliches. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

3 Monaten ago