Mixi – als Baby auf Friedhof ausgesetzt, dürr, hilflos, freundlich, hoffnungsvoll, zutraulich

Lieber Interessent, wenn du dieses Tier gerne adoptieren möchtest, dann gehe bitte auf folgende Seite.

Name: Mixi
geboren: ca. Ende Feb. 2018
in Obhut seit: 29.6.2018
Rasse:  Mix
Geschlecht: Mädchen
Größe: Schulterhöhe 37 cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) 66 cm (per 29.6.2018, wächst noch)
kastriert: noch nicht, da Welpe
verträglich mit Hunden: ja
verträglich mit Katzen: ja
verträglich mit Kindern: ja

wohnhaft: Zwinger in Ungarn

sucht: FIXPLATZ und PATEN
einmalige Patenschaften:
Namenspate (10,- €) Danke Ann
Parvopate (20,- €) Danke Herta
Impfpate (20,- €) Danke Stefanie
Medizinpaketpate (45,- €) Danke Ildiko
monatliche Patenschaften:
Napfpate (30,- €) …
ausreisefertig ab: ca. 9 Wochen

Mixi

7.8.2018: Mixi ist vom ersten Moment an brav an der Leine gegangen und seit Freitag macht ihr auch das Autofahren nichts mehr aus. :) Ein tolles, lebenslustiges Hundekind auf der Suche nach der Familie für immer!

16.7.2018: Nachdem wir mit Mixi beim Tierarzt waren, durften wir sie sofort zu einer Bekannten bringen, wo Mixi nun auf ihre Ausreise warten wird. Beim Aussteigen hat Mixi furchtbar gestunken, weil sie während der Fahrt gebrochen hat und Durchfall hatte und so musste sie noch geduscht werden, was sie ebenfalls ohne Reklamieren mit sich hat machen lassen. Zum Trocknen sind wir eine Runde spazieren gegangen. Sie geht brav an der Leine, ist interessiert an allem und voller Vertrauen zu jedem. Mixi ist neugierig und lieb und wird mit Sicherheit ein wunderbarer Familienhund.
Mixi sucht ihre Familie für immer.

8.7.2018: Nachdem wir Mixi eingepackt haben, sind wir am Freitag gleich mit ihr zu unserem Tierarzt gefahren. Schmafu hatte bereits zuvor kontrolliert, ob Mixi gechipt ist, war sie jedoch (natürlich) nicht. Sie hat ihre erste Impfung bekommen und auch einen Chip. Außerdem hat sie eine Vitaminspritze erhalten, um ihr Immunsystem zu unterstützen. Eine Entwurmungstablette und Flohtropfen haben wir für den Zwerg auch noch besorgt, ihr jedoch noch nicht gleich geben lassen, weil sie so dünn war und ohnehin geschwächt. Mixi hat alles brav über sich ergehen lassen, war zu allem und jedem freundlich und scheinbar überglücklich, dass sie nicht mehr alleine ist.
Erfahrt in den nächsten Tagen, wie es mit Mixi nach dem Tierarzt weiter gegangen ist.
Mixi sucht ihre Familie für immer.

4.7.2018: Am Freitag hat sich Mixis Leben völlig verändert. Wir haben sie natürlich nicht alleine am Friedhof sitzen lassen, sondern sie eingepackt und mitgenommen. :) Sie ist eine sehr brave Beifahrerin, ruhig und interessiert. Leider ist ihr dann aber schlecht geworden und sie hat Durchfall bekommen, was aber kein Wunder ist, nachdem sie sich (mindestens) tagelang selbst verköstigen musste und dazu kam noch Aufregung und Autofahren usw. Mixi war jedoch scheinbar einfach nur unglaublich glücklich und erleichtert, dass wir sie mitgenommen haben und sie hat sich nun endlich in Sicherheit gefühlt. Wie es mit Mixi weiter ging, lest Ihr in den nächsten Tagen. :)
Mixi sucht ihre Familie für immer!

29.6.2018: Mixi geht an der Leine https://youtu.be/HKIQFIPWUDE

Beschreibung:
Mixi lebte nach Information der Anrainer seit einigen Tagen auf dem Friedhof und hat dort jeden um Futter und Aufmerksamkeit angebettelt. Wenn sie nur ein Auto vorbeifahren gesehen hat, hat sie schon hoffnungsvoll mit dem Schwanz gewedelt. Sie war bereits Haut und Knochen und hat sich über alles Essbare gestürzt, das sie bekommen oder gefunden hat, nicht immer war es als Futter auch wirklich geeignet und sie hat danach wieder erbrochen, außerdem war ihr Bauch ganz prall, sie war voller Würmer und verfloht. Als wir hin gekommen sind, wollte sie nur Bussis geben und schmusen, sie hat sich so gefreut, uns zu sehen und hat vertrauensvoll alles mit sich machen lassen, anschauen, fotografieren, Zähne begutachten, sie war einfach überglücklich, dass sich ein Mensch mit genau ihr beschäftigt. Mixi vermittelt mit ihrer Körpersprache das Gefühl, dass sie sich entschuldigen will dafür, dass sie überhaupt lebt. Jedoch ist verständlich, dass der kleine Zwerg kein Selbstvertrauen hat, immerhin wurde sie mit Sicherheit von ihrem vorigen Besitzer am Friedhof einfach ausgesetzt. Und nun hat sich am letzten Freitag Mixis Leben drastisch verändert …. erfahrt mehr in den nächsten Tagen. Mixi sucht ihre Familie für immer.

Mixi sucht somit ihre eigene Familie – einen FIXPLATZ und PATEN. Aufgrund eines Vertrages mit unseren ungarischen Partnern können wir NUR auf Fixplätze, NICHT auf Pflegeplätze vermitteln!

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Tiere, die in den Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. Oft kann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken! https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Namenspate: Sobald ein Tier in Vermittlung kommt, erhält es einen Namen. Dies wird vom Namenspaten gesponsert.
Parvopate: Mit dieser Patenschaft wird der Hund auf seine Parvoviroseimpfung eingeladen.
Impfpate: Mit dieser Patenschaft wird der Hund auf seine Kombiimpfung eingeladen.
Medizinpaketpate: Von Gesetz wegen braucht jeder Hund einiges, um ausreisen zu dürfen – einen Chip, eine Tollwutimpfung, einen EU-Pass – mit dieser Patenschaft wird dies gesponsert.
Napfpate: Der Hund bekommt vom Napfpaten seine tägliche Verpflegung gesponsert.
Wenn ein Tier adoptiert wird, so spendet der neue Besitzer für die Tierarztkosten seines neuen Familienmitglieds und die dadurch frei gewordene Spende des Paten wird zur Versorgung eines anderen Tieres wieder verwendet.

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine OP sein oder Futter oder ähnliches. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

8 Jahren ago