Oszi

AM 25.6.2013 ERSTOCHEN

Oszi

Name: Oszi
geboren: ca. 2009
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe .. cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) .. cm

25.6.2013:  Als Erika und ich heute Früh in die Tötung gekommen sind, bot sich uns ein fürchterliches Bild. :-( Oszi lag, von der Straße gut sichtbar in der Tötung und wir sind sofort aus dem Auto gesprungen, reingelaufen in die Tötung, denn es war völlig klar, dass er nicht einfach schläft. Doch es war viel zu spät, um noch irgendetwas tun zu können für Oszi. Scheinbar ist gegen Morgen wieder jemand über den Zaun gestiegen, meine Vermutung ist stark, dass es dieselben waren, die wir schon einmal verjagt haben, weil sie einbrechen wollten, als wir dort waren und die dann eingebrochen sind und Szilva (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.134338340086944.1073741895.120476234806488&type=3) gestohlen haben. Sie haben sich wohl Oszi ausgesucht, weil er der Kleinste war, total freundlich und lieb und vermutlich die Einbrecher auch noch schwanzwedelnd begrüßt hat. Tatsache ist, dass er auf einer Seite kein Fell mehr hatte, was wir aber nicht erklären können, und am ganzen Körper unzählige tiefe, runde, große Einstiche hat. Es war ein Bild des Jammers. :-( Auch Suzy (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.151287075058737.1073741966.120476234806488&type=3) war an mehreren Stellen blutig, doch das war scheinbar alles von Oszi, wo sie ihn berührt oder ihn angestupst hat. Wir sind unsagbar traurig und untröstlich, dass es uns gelingt, so viele Hunde vor der Tötung durch die Stadt zu bewahren und dann sind wir so machtlos und können nichts mehr tun, weil es die Menschen von außen sind, die Spaß daran haben, Tiere zu quälen. Wir ersuchen Euch also einmal mehr, bitte, bitte unterstützt uns weiterhin, dass so viele Tiere wie möglich so schnell als möglich ausreisen dürfen, damit sie so schnell wie möglich in Sicherheit kommen, denn auch wenn wir uns noch so sehr bemühen, es gibt Dinge, die wir einfach nicht verhindern können, auch wenn wir es noch so gerne hätten. Und bitte habt auch Verständnis dafür, dass ich ab und zu ein paar Stunden für mich brauche, nicht immer blitzartig antworte(n kann). Auch wenn ich diese Arbeit liebend gerne mache, sehr glücklich bin, wenn es uns gelingt, viele Tiere zu retten, so bin ich keine Maschine und es gibt Tage (u. a. heute), wo auch meine Kraft einfach nicht mehr spürbar ist. (Nachsatz – es wird Menschen geben, die sagen werden „Warum haben sie ein Bild davon eingestellt?“ usw. mit verschiedensten Kritikpunkten – ABER, wenn wir kein Bild einstellen, so wird es wiederum Andere geben, die dann sagen „wer weiß, ob das stimmt, denn die meisten Tierschutzvereine wollen nur Aufmerksamkeit“ usw. – wir wollen so transparent wie möglich sein, weil die Dinge so sind, wie wir das sagen, daher zeigen wir auch hier ein Bild – vielleicht könnt Ihr dann auch ansatzweise nachfühlen, wie es uns heute in der Früh ergangen ist.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation zu erhalten, klickt bitte hier: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die in verschiedenen Zwingern außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in Pensionen, auf Pflegestellen oder im Tierspital und dort auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall können wir den Antrag heuer (2016) erstmalig einbringen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

6 Jahren ago