Ralf – Hundekind hat Eltern gefunden -> glückliche Familie ♥

AM 8.2.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Ralf

16.2.2014: Ralf, der als aktuellster Hund in die Tötung gekommen ist, hat ganz blitzartig seine neuen Eltern um die Pfote gewickelt. :-) Da wir die Interessenten schon gekannt haben, war auch von unserer Seite klar, dass Ralf sofort zu ihnen fahren darf, wenn sie sich für ihn entscheiden und er reisefertig ist. Und so kam es, dass Ralf schon ausreisen durfte und schon mitten drin ist beim Eingewöhnen. :-) 
Ralf schreibt ganz fleißig seine Erlebnisse auf (eventuell diktiert er sie auch einfach seinem Frauchen?!) – jedenfalls scheint er schon sehr viel erlebt zu haben. :-) Mittlerweile hat er die Meerschweinchen kennen gelernt, wo er ganz traurig ist, dass männliche Schweinchen nicht mit ihm spielen will. :-D Die Anmeldung zur Hundeschule hat Ralf auch schon in den Pfoten. Mit dem Föhn hat er sich nach einem Spaziergang im Regen auch schon angefreundet und verliebt hat er sich auch schon …. Über das Hundemädchen schreibt Ralf:
„Uuiuiu, heute Ihr lieben Leut, habe ich mich, glaube ich, verliebt. Mein Papa ist mit mir spazieren gegangen und da haben wir eine gaaaannnnnnzzz tolle Biene gesehen, also so einen richtig heißen Feger, Mann, Mann, Mann, die war ja sowas von rattenscharf. Ihr müsst Euch vorstellen, so ein richtig tolles 10 Monate junges Schäferhund-Mädchen, schlank, sportlich und ausgesehen hat die uiuiui. :-) Der Papa hat meiner Mama erzählt, dass ich nur noch Augen für die Süße gehabt habe und gerochen hat die woooowwww (… sie war heiß …) auf jeden Fall war ich sehr, sehr, sehr traurig, als wir uns trennen mussten :-((( .“
Ralf hat aber auch schon einiges gelernt, z. B. dass die Leute wirklich auf dem Gehweg, der am Haus vorbei geht, laufen dürfen, er kann schon Busfahren und er weiß sogar schon, dass er Ralf heißt :-D .

Name: Ralf
geboren: ca. September 2013
in der Tötung seit 7.1., KANN ab 6.2.2014 getötet werden
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe .. cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) .. cm
kastriert: noch nicht da Welpe
katzenverträglich: kann gelernt werden
wohnhaft: Tötung in Ungarn

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
24.1.2014: Der kleine Ralf, der sicher mal recht groß wird, wurde auf der Straße gefunden und hatte eine schwer verletzte Pfote. Diese ist natürlich in Behandlung und bereits viel besser als zu Beginn. Ralf ist ein sehr liebevoller, anhänglicher Hundebub, der sich mit anderen Hunden gut verträgt. Er ist – natürlich – verspielt und fordert das auch von den anderen Hunden in der Tötung ein, was nicht bei allen gut ankommt, weil er, wenn ihm langweilig ist, sehr direkt wird. :-) Im Auto fährt er sehr brav und ist im Allgemeinen ein problemloses Hundekind, das sich eine eigene Familie wünscht.

Ralf sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammengearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Der Hund zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

 

 

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu
Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]
5 Jahren ago