Tulipán – hat ihr Traumzuhause gefunden ♥ ♥

AM 15.8.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN
AM 25.7.2018 GESTORBEN

Tulipán

19.12.2014: Tulipán durfte gemeinsam mit ihrem Sohn Negró als Pflegling zu Schennifa fahren, die bereits etlichen pro4pet-Hunden den ersten Schritt in ein tolles Hundeleben ermöglicht hat. Normalerweise werden Pflegehunde dann weiter vermittelt, doch es gibt diese ganz besonderen Hunde, in die man sich noch ein Stückchen mehr verliebt und die man eigentlich nicht mehr hergeben möchte. Da Schennifa aber ohnehin schon zwei Hunde hat, war es genaugenommen nicht möglich, dass Tuli bei ihr bleibt …. Schennifa hat jedoch hier eine kreative Variante gefunden und hat Tuli einfach ihren Eltern vermittelt. ;-) Tulipán ist somit im engsten pro4pet-Kreis geblieben und hat sich hier ihr Traumzuhause organisiert – und Schennifa hat dadurch (ganz uneigennützig ;-) ) jederzeit die Möglichkeit, Tuli zu sehen. Besser kann es kaum sein. :-) ♥
Negró – https://www.pro4pet.eu/negro-hat-seine-eigene-familie-bekommen-ist-schon-uebersiedelt/

28.7.2014: Negró beim Balgen mit Tulipán :)https://www.facebook.com/photo.php?v=647249702037393&set=o.842620545753891&type=2&theater

Name: Tulipán 
geboren: ca. Juni 2012
in der Tötung seit 2.6., KANN ab 30.6.2014 getötet werden
Rasse: Mix
Geschlecht: Mädchen
Größe: Schulterhöhe 42 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 76 cm
kastriert: JA
katzenverträglich: unbekannt
wohnhaft: Tötung in Ungarn

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
6.6.2014: Tulipán ist zwischen Eger und Noszvaj auf der Straße herumgelaufen. Ihre Welpen Kamilla, Negró und Prézli waren in einem Gebüsch am Straßenrand versteckt. Das Tierheim in Eger hat jedoch absolut keine Aufnahmekapazität mehr. Somit wurde ein posting gemacht und um Hilfe gebeten, weil sie auch einzelne Hunde nur noch unter schwierigsten Bedingungen unterbringen können. Es wurde darin auch hingewiesen, dass die kleine Hundefamilie in die Tötung muss, wenn niemand hilft, weil es einfach nicht mehr möglich ist. Trotzdem ist keine Hilfe gekommen und so haben wir die vier Hunde am Montag zu uns in die Tötung geholt. Da die Tötung aber ganz definitiv nicht der richtige Ort ist für eine stillende Hündin und ihre Welpen, haben wir sofort versucht, für sie eine andere Lösung zu finden. Und dies ist uns gelungen in Form einer vorübergehenden Pflegestelle. Da Polly mittlerweile ihre Familie gefunden hat, ist diese PS im Moment frei gewesen und obwohl sie eigentlich nur kastrierte Hunde nehmen und eigentlich immer nur einen, haben sie sich doch bereit erklärt, für drei – vier Wochen die kleine Familie aufzunehmen und uns damit zu helfen. Somit benötigen wir sehr dringend einen Platz, wo sie danach hinfahren können. Weiters wären wir auch sehr dankbar, wenn Tulipán und ihre Welpen einen Paten finden würden, der für sie die Pflegestelle übernehmen würde, denn diese müssen wir ja auch bezahlen.
Tulipán ist eine sehr liebe, verschmuste Hündin und auch eine liebevolle Hundemama, die nun vermutlich zum ersten Mal in ihrem Leben die Möglichkeit hat, selbst ein glücklicher Familienhund zu werden.
Kamilla – https://www.facebook.com/media/set/?set=a.259609787559798.1073742160.120476234806488&type=3
Negró – https://www.pro4pet.eu/negro-hat-seine-eigene-familie-bekommen-ist-schon-uebersiedelt/
Polly – https://www.pro4pet.eu/polly-auf-ps-nach-operation-sucht-familie-fuer-immer/
Prézli – https://www.facebook.com/media/set/?set=a.259610460893064.1073742161.120476234806488&type=3

Tulipán sucht somit ihre eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Der Hund zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden 
Austria

 

Spenden via Paypal:
Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

5 Jahren ago