Whisper – ruhig, verschmust, auch sportlich und aktiv, liebt Spaziergänge, Suchspiele, bürsten, stubenrein – auf PS in DE 56154

Lieber Interessent, wenn du dieses Tier gerne adoptieren möchtest, dann gehe bitte auf folgende Seite.

Name: Whisper
geboren: ca. Juli 2013
in der Tötung seit: Juni 2014, KANN ab …. getötet werden
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 56 cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) 104 cm
kastriert: JA
verträglich mit Hunden: Hündinnen JA (mindestens so groß, wie er), bei Rüden eine Frage der Sympathie
verträglich mit Katzen: JA
verträglich mit Kindern: JA, aber am besten etwas älter
wohnhaft: Pflegestelle in DE 56154

sucht: Fixplatz

 

Whisper

14.11.2020: Whisper ist Anfang 2016 zu seiner Familie nach Deutschland übersiedelt und muss sich aufgrund privater Veränderungen ein neues Zuhause suchen.
Aktuell beschreibt seine jetzige Besitzerin Whisper folgendermaßen: Grundsätzlich ist Whisper ein ruhiger Hund, der auch unterwürfig sein kann, wenn er vor jemandem Respekt hat. Bei Menschen, die er kennt, ist er sehr verschmust und lieb und lässt sich gerne bürsten. Er genießt es draussen zu sein und in der Wiese zu liegen. Auch Suchspiele mit Leckerlis macht er gerne, mit anderen Spielzeugen, Frisbees oder Futterdummys kann er im Moment nicht spielen, da er sie nicht wieder hergibt, sobald er sie „erbeutet“ hat, dies muss er noch trainieren. Whisper kann ohne Probleme ein paar Stunden alleine bleiben, ist stubenrein und fährt auch brav im Auto mit. Kinder sind für ihn kein Problem, sie sollten jedoch schon etwas älter sein. Im eigenen Haushalt kommt Whisper mit Katzen aus, fremde Katzen jagt er jedoch. Whisper sind Hündinnen am sympathischsten, die gleich groß oder größer sind, als er. Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Auch bei Spaziergängen im Wald zeigt er einen leichten Jagstrieb und läuft los, wenn er etwas interessantes hört, jedoch ist er gut abrufbar. Er beschützt seine Familie und mag keine Radfahrer und keine Menschen, die Kapuzen tragen.
Er wird mit getreidefreiem Trockenfutter gefüttert, bei „Billigfutter“ reagiert er schnell mit Durchfall. Er hatte keine Operationen oder Krankheiten und macht einen fitten Eindruck.
Whisper sucht eine neue Familie, die ihm Sicherheit und Führung gibt und Grenzen setzt, damit er sich orientieren kann und die ausreichend Zeit und Liebe hat, um sich mit ihm zu beschäftigen, zu trainieren und ihn auszulasten.
Whisper kann bei seiner Familie in DE 56154 nach Vereinbarung besucht und kennengelernt werden.

7.7.2016: Whisper mit seiner neuen Bekanntschaft :-) https://youtu.be/JSAtN0yYW-I

5.4.2016: Whisper hat einen neuen Freund gefunden:-) https://youtu.be/UyZG2uotohc

28.3.2016: Whisper und die kleine Chefin :D https://youtu.be/Vk2a33HbI9M

24.3.2016: Nita und Whisper beim Spielen ;) https://youtu.be/LCMcdNUOYNw

13.2.2016 Whisper im Zwinger  https://youtu.be/odrel2UgdII

Beschreibung:
30.12.2015: Whisper ist im Sommer 2014 in die Tötungsstation gekommen. Davor war er im Nachbarort in einem Ortsteil, in dem Menschen, die einer Minderheit angehören, unter einfachsten Bedingungen leben. Die Stadtverwaltung hat angeordnet, dass er weg muss. Im Zwinger ist Whisper mit zwei weiteren jungen Hunden zusammen und sie verstehen sich gut. Whisper ist überhaupt sehr freundlich und verträglich. Er spielt auch gerne, ist aber generell ein eher ruhiger, ausgeglichener Hund, der die Aufmerksamkeit von Menschen genießt. An der Leine kann Whisper schon gehen. Bezüglich seines Futters ist er sehr dankbar, er frisst alles. Wir wünschen Whisper von Herzen, dass 2016 sein Jahr wird und er seine Familie findet und die Tötung verlassen darf, um endlich ein glückliches Hundeleben führen zu können.

30.11.2015: Whisper beim Katzentest Teil 1: https://youtu.be/XW61kwXj5TA

Whisper beim Katzentest Teil 2: https://youtu.be/1Tz8rbSugwU

sucht: FIXPLATZ und PATEN
monatliche Patenschaften:
Napfpate (30,- €) …

Whisper sucht somit seine eigene Familie – ausschließlich einen FIXPLATZ und PATEN.

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Der Hund bringt bereits sein eigenes Sicherheitsbrustgeschirr mit. Das Tier wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Tiere, die in den Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern, der Hundepension oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. Oft kann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken! https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Napfpate: Der Hund bekommt vom Napfpaten seine tägliche Verpflegung gesponsert.
Wenn ein Tier adoptiert wird, so spendet der neue Besitzer für die Tierarztkosten seines neuen Familienmitglieds und die dadurch frei gewordene Spende des Paten wird zur Versorgung eines anderen Tieres wieder verwendet.

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Über paypal fallen Gebühren an, wir wären froh, wenn Ihr über das Konto spendet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am dringendsten ist. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

    5 Jahren ago