Ében – endlich Zuhause angekommen!!! <3 :)

AM 30.1.2015 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

 

Ében

28.3.2015: Ében hatte bisher einfach kein Glück, doch nun hat auch Ében endlich den Menschen gefunden, der ihr ein Zuhause für immer geben möchte. Ihre neue Mama hat uns eigentlich wegen eines anderen Hundes kontaktiert, doch wir dachten, dass Ében der Idealhund wäre und haben sie vorgeschlagen und es war Liebe auf den ersten Blick. Schnell hat sich die Interessentin mit der Pflegestelle einen Termin zum Kennenlernen ausgemacht und es hat alles wunderbar gepasst. Ében, die nun Leni heißt, durfte bereits übersiedeln, war anfangs noch recht aufgeregt, hat sich mittlerweile aber wunderbar in ihrer neuen Familie integriert und kommt zur Ruhe. Ében ist endlich angekommen. :) <3

5.11.2014: Èben hatte ja schon ihre Familie gefunden… Aufgrund von Veränderungen im beruflichen Umfeld konnte sie dort aber nicht mehr bleiben. :( Die Familie hat sie ohne Zustimmung von uns weiter gegeben und die neuen „Besitzer“ waren mit ihr völlig überfordert, wodurch wir dann am besten am selben Tag eine Lösung für Ében suchen sollten, wenn nicht dann „weiß man nicht, was passieren wird“. :( Ében durfte dann durch großes Glück als Pflegehund in eine Familie, wo es bereits zwei Hunde von uns gibt und sucht somit Menschen für immer, die sie lieben, so wie sie ist … ein temperamentvoller Hund, der ausgelastet werden möchte und muss!

13.8.2014: Ében hat ihre Familie für immer gefunden und durfte bereits übersiedeln. :) Zu Beginn war die Gesamtsituation noch etwas unruhig, mit Hunden, die ihr begegnet sind und mit der Katze. Jedoch wussten wir ja, dass sie grundsätzlich sehr freundlich ist und so war dies nur ihre Reaktion auf die Umstellung. Nach ein paar Tagen hatte es sich schon großteils beruhigt und auch zwischen Ében und der Katze ist nun weitgehend alles „besprochen“. ;) Mit den Hunden in der Familie versteht sich Ében mittlerweile prächtig und sie sind sehr gerne zusammen. Dies war eine wesentliche Voraussetzung, dass Ében dort ihre Familie für immer gefunden hat. Der Vater von Ébens neuem Papa ist ebenfalls schwer in sie verliebt und bietet ständig seine Dienste an. :) Im Büro, wohin Ében immer mitgehen darf, ist sie auch sehr brav und der große Liebling der Damen. Auch den Kunden gegenüber ist sie immer vorbildlich und brav und die ständige Abwechslung gefällt ihr offensichtlich sehr. Zuhause ist nichts Essbares vor ihr sicher und auf der Donauinsel hat sie den Fang ihres Lebens gemacht – einen riesengroßen Karpfen. Fische haben es ihr überhaupt angetan, hier ist sie ständig auf der Suche. Ében ist mit ihrer neuen Familie viel im Wald unterwegs. Trotzdem ist sie zwei Mal schon aus dem Garten ausgebüchst und hat im Alleingang die Gegend erkundet, inkl. einem Abstecher zum Nachbarn, um sich dort das Grillgut zu holen. ;) Ébens neue Familie ist somit auf die Suche gegangen und hat den Zaun dicht gemacht. Einmal pro Woche trifft sich Ében und ihre Familie mit einem Tiercoach, weil sie noch einiges lernen muss. An der Leine gehen ist z. B. noch nicht so in ihrem Interesse, sie geht lieber frei und entscheidet somit selbst, wohin es geht. ;) Auch das Abrufen wird trainiert und Hundebegegnungen stehen auch am Trainingsplan. Zusammenfassend schreibt Ébens neuer Papa, dass es ihr sehr gut geht, sie sich schon toll integriert hat und sie sehr froh sind über ihr liebevolles Wesen und ihre ständige Freude. Sie hat offensichtlich erkannt, dass sie nun endlich angekommen ist. ♥

31.5.2014: Ében war über ein Jahr in Österreich und muss nun aufgrund familiärer Veränderungen ihr Zuhause verlassen. Sie sucht somit einen Menschen / eine Familie, wo sie ihren Platz für immer finden kann.
Die jetzige Besitzerin beschreibt Ében so:
Ében ist ein sehr verschmuster und kuscheliger Hund, der gerne gestreichelt wird und Körperkontakt zu ihren Menschen auch sucht. Sie mag Menschen, Kinder und kommt auch mit Katzen gut zurecht. Auf der Hundewiese versteht sie sich auch mit den meisten anderen Hunden, daher wäre eventuell auch ein zweiter Hund im neuen Zuhause für Ében schön. Obwohl Ében ein sensibler Hund ist, kommt sie gut mit städtischen Geräuschen und Reizen zurecht, sie ist also nicht ängstlich und kann auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Autos mitfahren.
Ében geht sehr gerne spazieren und kann auch (meistens;-) ) brav an der lockeren Leine gehen. Wenn Ében an der Leine ist und andere Hunde trifft, dann wird sie manchmal sehr aufgeregt und beginnt zu bellen und zu ziehen. Daran muss also noch etwas mit ihr gearbeitet werden. Auch wenn sie Pferde trifft, reagiert sie aufgeregt und beginnt gerne zu bellen und zu ziehen. Sie geht gerne schwimmen, liebt Nasenarbeit, geht gerne mit beim Radfahren und ist generell einfach gerne überall dabei. Wobei sie auch alleine bleiben kann, man dies aber auch noch üben sollte.
Ében ist eine sehr liebe, treue und kerngesunde Hündin, die in ihrem Jahr in Österreich schon viel gelernt hat, aber auch in Zukunft noch mit Geduld und Konsequenz weiter lernen und üben sollte. Wir wünschen uns für Ében eine liebevolle Familie, die ihr viel Aufmerksamkeit und Zeit schenkt, wo sie nun endlich ankommen darf.

6.4.2013: Ében ist bei ihrer Pflegefamilie angekommen ♥ ♥ ♥

31.3.2013: Ében ist mittlerweile kastriert und seit 30.3. in der Hundepension. Bei der Pflegefamilie ist für Ében schon alles vorbereitet. Das Einzige, das nun noch fehlt, ist eben Ében. ;-)

26.3.2013: Ében war beim Tierarzt und ist nun reisefertig, sie hat außerdem eine Pflegestelle gefunden, wo sie ab 6.4. sein darf!!!!!! Schaun wir mal, ob sie dann noch einen Fixplatz braucht ;-)

24.3.2013: Ében darf am kommenden Wochenende in eine Pension ziehen, sie hat Paten gefunden, die sie dazu eingeladen haben – danke an Euch!!!! Sie sucht weiterhin dringend eine eigene Familie, weil eine Pension ja kein Ersatz ist für die Geborgenheit eines eigenen Zuhauses.

Name: Ében
geboren: ca. März 2010
Rasse: Labrador – Vizsla – Mix
Geschlecht: Mädchen
Größe: Schulterhöhe 55 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 80 cm
kastriert: JA
katzenverträglich: JA
wohnhaft: Pflegestelle in Österreich (Baden)

sucht: Fixplatz 

Beschreibung:
Ében ist ein richtig liebeshungriges Hundemädchen. Sie ist sehr anhänglich und genießt jede Streicheleinheit und jede Aufmerksamkeit. Sie kommt mit anderen Hunden sehr gut aus und wäre ein idealer Familienhund. Die Vermutung liegt nahe, dass sie schon mehrere Welpen hatte, sie ist auch sehr mager und bräuchte im Idealfall spezielle Aufbaunahrung, damit sie etwas kräftiger wird.

Ében sucht somit ihre eigene Familie – einen Fixplatz. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Der Hund zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die in verschiedenen Zwingern außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in Pensionen, auf Pflegestellen oder im Tierspital und dort auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

 

 

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

 

4 Jahren ago