Yukon – hat sich blitzartig selbst vermittelt :)

AM 30.5.2016 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Yukon

7.9.2017: Yukon unterwegs mit seinem Freund https://youtu.be/4y84elP9Y5M

30.5.2016: Yukon war kaum bei seiner Pflegemama angekommen, als er auch schon eine Familie aus derselben Straße um die Pfote gewickelt hat. Er hat sich sofort mit dem Hund, der dort schon lebt, gut verstanden und der Vermittlungsablauf war schnell und von Beginn an alles perfekt. Mittlerweile ist Yukon bereits in seine neue Familie übersiedelt und hat endlich dieses Leben, das wir ihm so gewünscht haben. :) Er ist glücklich, spielt und ist ganz in der Nähe seiner Pflegemama, um sie zwischendurch treffen zu können. :) Danke auch an die tolle Pflegestelle, die uns bzw. unseren Tieren immer wieder hilft. :)
28.5.2016: Yukon beim spielen https://youtu.be/baT6RCwC1a4
22.5.2016: Yukon und der Ball https://youtu.be/-pnl-axDD3k
19.5.2016: Yukon im Garten https://youtu.be/XPpwZGdUSvg
19.5.2016: Yukon lernt seine neue Mitbewohnerin kennen https://youtu.be/LUzvhCRy7pg
17.5.2016: Yukon beim herumtollen https://youtu.be/O8PiIC-HCj8
17.5.2016: Yukon und der Leckerlieball https://youtu.be/LoBpvig9_pg
17.5.2016: Yukon und seine Spielsachen https://youtu.be/Rnu_wwF2D9I
16.5.2016: Yukon und die Parkbank https://youtu.be/fnzxBKECbGw
11.5.2016: Yukon, der mittlerweile schon toll auf seinen Namen hört, ist am Sonntag bei seiner Pflegefamilie in Ostösterreich angekommen. Er ist begeistert von den Kindern und würde am liebsten rund um die Uhr mit ihnen spielen! :) An der Leine geht er schon SUPER und hat auch in diesen wenigen Tagen schon viel erlebt. Dass er jedoch draußen auch Lackerl machen könnte, das lernt er gerade erst. ;) Die Nächte verlaufen ruhig, er schläft brav auf einer Decke oder auf dem Boden, sein Bett mag er bisher noch nicht. Yukon hat auch die Katzen schon kennen gelernt, die er zwar interessant findet, aber nicht sonderlich spannend. :) Andere Hunde und Menschen findet er toll, er geht auf alle freundlich zu und will sie begrüßen. :) Wir wünschen Yukon von Herzen, dass er bald seine ganz eigene Familie findet. :) Auf seiner Pflegestelle kann er nach Vereinbarung gerne kennen gelernt werden.
7.5.2016: Bauz, Kenai, Peter, Yukon und Schmafu https://youtu.be/oaTGpNfczhw
7.5.2016: Kenai und Yukon https://youtu.be/Qe9N6f5-yUo
7.5.2016: Bauz, Peter und Yukon im Hof https://youtu.be/LYPElK0pWyI
20.4.2016: Yukon und seine Freunde 1 https://youtu.be/nlDqImE9TvY
20.4.2016: Yukon und seine Freunde 2 https://youtu.be/C0_W2mRJduY
20.4.2016: Yukon und seine Freunde 3 https://youtu.be/G0Cqzw_om0Y
20.4.2016: Yukon und seine Freunde 4 https://youtu.be/hQ1WqggWYg8
Name: Yukon
geboren: ca. November 2015
in der Tötung seit März 2016, KANN ab …. getötet werden
Rasse: (vermutlich Samojede) Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 52 cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) 71 cm
kastriert: noch nicht, da Welpe
katzenverträglich: JA
wohnhaft: Pflegestelle in Österreich

sucht: Fixplatz
ausreisefertig ab: ca. 1 Monat

Beschreibung:
30.3.2016: Yukon wurde Mitte des Monats mit einigen anderen Hunden von einem Vermehrer aus dem Ort abgegeben. Die Anderen wurden bereits von der Rasserettung abgeholt und Yukon wartet darauf, dass sich jemand in ihn verliebt und adoptiert. Er ist ein sehr lieber, freundlicher Hundebub, der mit allen gut auskommt … egal ob mit Hunden oder Menschen. Im Moment lebt er mit einigen Artgenossen gemeinsam in einem Zwinger, z. B. mit Gigi und Tiffy. Obwohl Yukon sicher bisher kein schönes Leben hatte, so ist er total offen und neugierig, keine Spur von ängstlich, und spielt gerne, springt herum, wie ein kleiner Ball und freut sich seines Lebens – und das jetzt schon, wo sein richtiges, schönes Leben noch nicht mal begonnen hat. Im Zwinger ist er eher ruhig, bellt kaum. An der Leine geht Yukon noch nicht … er ist vor ein paar Tagen ausgekommen und nachdem er eingefangen wurde, hätte er an der Leine zurück gehen sollen, doch da hat er gestreikt, das muss er also erst lernen. Mit Katzen und Kindern hatte er bisher keinen Kontakt. Er hat extrem dichtes, weiches Fell, wie ein kleiner Plüschbär. Dieser sehr liebe Kuschelbär wünscht sich eine Familie für immer, damit er den Zwinger verlassen darf und glücklich in seinem neuen Zuhause aufwachsen kann!
Gigi – https://www.pro4pet.eu/gigi/
Tiffy – https://www.pro4pet.eu/tiffy/

Yukon sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation zu erhalten, klickt bitte hier: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die in verschiedenen Zwingern außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in Pensionen, auf Pflegestellen oder im Tierspital und dort auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall können wir den Antrag heuer (2016) erstmalig einbringen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

4 Jahren ago