Zsófi – hat ihre Pflegestelle um die Pfote gewickelt – bleibt für immer :)

AM 14.8.2015 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Zsófi

07.01.2016: Zsófi beim Winterspaziergang https://youtu.be/IbJ6KL60–E

18.10.2015: Zsófi hat sich recht schnell auf ihrer Pflegestelle eingelebt, war ganz offensichtlich glücklich; und die Pflegestelle mit Zsófi auch. Doch trotzdem blieb sie Pflegehund, wir haben schon darüber geredet, dass nach Zsófi dann ein weiterer Pflegehund nachrücken kann und haben weiterhin nach einem Zuhause für Zsófi gesucht. Und als wir dieses dann gefunden hätten, war plötzlich klar, dass Zsófi unbedingt bleiben soll, dass sie nicht mehr weg zu denken ist und … so wurde Zsófi von ihrer Pflegestelle fix übernommen und hat somit ihre Familie für immer gefunden. :) Endlich ist Zsófi nach jahrelangem Zwingerleben angekommen. :)

7.9.2015: Zsófi schaut der Hundeflüsterer :) https://youtu.be/UCp2How1avI

21.08.2015: Nachdem Zsófi so viele Jahre im Zwinger verbracht hat, durfte sie nun auf eine Pflegestelle in Österreich übersiedeln. :) Ihre Pflegemama schreibt, dass Zsófi ein sehr lernfreudiger Hund ist. Die Grundkommandos sitzen (wenn sie will und jemanden vertraut). Beim Spazieren ist kaum noch Zug auf der Leine, sie geht brav nebenher. Mit Kindern versteht sie sich gut, anfangs ist sie nur ein wenig ängstlich bei lauten Geräuschen. Mit anderen Hunden kommt sie auch gut aus – bei Rüden ist sie aber die Dominante. Auch wenn sie alleine bleiben muss, ist Zsófi brav. Ihr liebstes Leckerli sind Streicheleinheiten – ein richtig verschmuster Hund. Zsófi ist außerdem stubenrein.

28.3.2015: Zsófi ist mittlerweile viel zutraulicher geworden. Dadurch, dass wir sie so oft wie möglich besuchen gehen und auch einer der Wachebeamte der Firma, wo Zsófi im Zwinger sitzt, sich immer wieder mit ihr beschäftigt, hat sie gelernt, dass sie den Menschen auch wieder vertrauen darf. Kuscheln, streicheln und schmusen sind für sie das Allerwichtigste. Wenn sie die Möglichkeit hat, gestreichelt zu werden, dann vergisst sie sogar Leckerlis, Spielzeug usw. Zsófi geht auch brav an der Leine, zieht dabei aber immer wieder, weil sie selten spazieren gehen kann und dann aufgeregt ist und sich alles ansehen muss und beschnuppern. Sie ist ein sehr bescheidener Hund und freut sich über jede Kleinigkeit, die sie erhält. Doch wir wünschen Zsófi einfach von Herzen, dass sie endlich ihre Familie findet, die ihr zeigt, dass es ganz normal sein kann, gestreichelt zu werden und spielen zu dürfen, dass so ein glückliches Hundeleben aussehen kann.

Name: Zsófi
geboren: ca. Juni 2010
Rasse: Mix
Geschlecht: Mädchen
Größe: Schulterhöhe 44 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 82 cm
kastriert: JA
katzenverträglich: unbekannt
wohnhaft: Pflegestelle in Niederösterreich

sucht: Fixplatz

Beschreibung:
11.7.2014: Zsófi wurde als Welpe von Ilonas Arbeitskollegen aus einem Teich in der Nähe ihrer Arbeitsstelle gerettet. Sie lebte dann im Garten eines Wohnhauses in der Nähe, wo sie ihr Häuschen hatte und regelmäßig versorgt wurde. Leider fühlten sich die Nachbarn jedoch von ihrem Gebell gestört und Zsófi musste nach ca. zwei Jahren von dort wieder weg. So ist sie gemeinsam mit Kormi auf das Gelände der Firma, wo Ilona arbeitet, übersiedelt und lebt jetzt dort in einem Zwinger, wo auch Futrinka und Talya sind.
Zsófi freut sich über jede Aufmerksamkeit und ist sehr glücklich, wenn man mit ihr spazieren geht oder sie streichelt, da sie die meiste Zeit im Zwinger verbringen muss. Zu Beginn ist sie jedoch schüchtern und braucht etwas Zeit bis sie dem Menschen vertraut. Wenn man zu ihr freundlich ist und ruhig auf sie zugeht, öffnet sie sich jedoch gerne und freut sich selbst wohl am meisten darüber. Auch sie würde sich ihre eigene Familie wünschen, um endlich ein glückliches Hundeleben führen zu können … nachdem sie nun schon fast vier Jahre danach sucht …..
Futrinka – https://www.pro4pet.eu/futrinka-freundlich-lieb-verspielt-nur-im-zwinger-sucht/
Kormi – https://www.pro4pet.eu/kormi-verspielt-freundlich-zutraulich-sucht-familie-2/
Talya – https://www.pro4pet.eu/talya-hat-ihre-neue-mama-erobert-und-ist-bereits-angekommen-♥/

Zsófi sucht somit ihre eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation zu erhalten, klickt bitte hier: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die in verschiedenen Zwingern außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in Pensionen, auf Pflegestellen oder im Tierspital und dort auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall können wir den Antrag heuer (2016) erstmalig einbringen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

3 Jahren ago