Futrinka – auch Umwege führen ans glückliche Ziel ♥

AM 4.12.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Futrinka

25.4.2015: Futrinka mit Schmafu: https://youtu.be/TVa4pQfjYhI

25.4.2015: Futrinka beim Spielen Teil 1: https://youtu.be/LeXMr6gwLn8

25.4.2015: Futrinka beim Spielen Teil 2: https://youtu.be/0VBsIawFXU4

25.4.2015: Futrinka beim Spielen Teil 3: http://youtu.be/xja2Xa5HTbA

19.12.2014: Futrinka hat seine ganze Kindheit im Zwinger verbracht, über ein Jahr lang von Baby an hat er gewartet …… darauf, dass irgendjemand ein bisschen mit ihm spielt, ein bisschen Gassi geht, darauf, dass endlich sein Leben beginnt. Dann endlich durfte er ausreisen nach Österreich und dann hat für ihn so richtige Action begonnen – für uns auch- , da ihn seine Adoptanten am Tag der Adoption sofort wieder weg haben wollten, da er genau so war, wie er beschrieben ist, aufgeregt, wenn er raus darf aus dem Zwinger, überdreht, bewegungsfreudig, noch ein ungeschliffener Diamant eben …… Es fand sich ein Weg, der Futrinka zwar nicht sofort direkt in sein neues Zuhause geführt hat, doch zum Glück haben ihn (und uns) die pro4pet-ler wunderbar unterstützt, sodass er in Österreich bleiben konnte, zwar „nur“ auf Pflegestellen, doch liebevoll umsorgt und geborgen. Und dann endlich wurde Futrinka entdeckt von seinem neuen Papa, der uns geschrieben hat, dass es für ihn „Liebe auf den ersten Blick war“. Recht schnell konnte alles abgeklärt werden, was wichtig war, auch die Vorkontrolle wurde blitzartig organisiert, es hat einfach alles gepasst. Der neue Papa ist Futrinka dann noch besuchen gefahren und auch hier hat sich bestätigt, dass die Beiden sich einfach gefunden haben und nun endlich darf sich auch der kleine Futrinka zu den glücklich vermittelten Tieren zählen. :) ♥

9.11.2014: Die neue Pflegemama berichtet:
Schreibt bitte in sein Album:
Er ist ein Vorzeigehund.
Er ist extremst aufmerksam. Er saugt jede Info, jedes Kommando förmlich in sich auf.
Er ist noch jung und braucht jemanden der ihm Regeln aufstellt, das haben wir klar gesehen. Wenn man ihm zeigst was er darf oder nicht dann ist er sehr ruhig, schweift ein wenig in der Wohnung herum, schnüffelt, ist sehr sanft und vorsichtig. Wenn er sich unsicher ist wird er unruhig. Spring an mir hoch und macht richtig Action. Er beruhigt sich sehr schnell wieder wenn man ihn hinsetzen lässt und einfach mal symbolisiert, dass eh alles passt.
Ich sag das deshalb weil ich denke er braucht wirklich jemanden der bereit ist sich mit ihm sehr zu beschäftigen und ihn zu fordern.
Draußen lebt er auf. Er spielt sehr schön und sanft mit Pepe. Sie sind heute den ganzen Vormittag gemeinsam gelaufen auf der Hundewiese. Pepe hält sogar locker mit ihm mit, das wundert mich a bissl Im Auto hat Tamino anfangs gewinselt, ich hab mich zu ihm gesetzt und er hat sich recht schnell beruhigt. Er ist bis jetzt noch keine Tür hochgesprungen, hat kapiert dass die Couch und Schlafzimmer tabu sind und winselt ein paar Sekunden wenn einer von uns die Wohnung verlässt, hört dann gleich wieder auf. Wenn man dann zurück kommt begrüßt er einen als wär man ein halbes Jahr weg gewesen das kannte ich von Pepe nicht so arg, der ist da nicht gaaaanz so außer sich .
Er kuschelt sooo gern und schmiert so richtig gern rein, er ist wirklich zuckersüß.
Er hat bereits verstanden dass die Nachtruhe einzuhalten ist. Astrid hat mich vorgewarnt dass er nachts wenn jemand zb aufs Klo geht zu wirbeln beginnt.
Da hatte sie recht. Er hat gleich pepe angehusst dass jetzt gut raufen wäre.
Ich hab mich einfach nur wortlos zwischen die beiden gestellt, pepe in seine Schachtel geschickt und tamino auf seinen Platz. Er ist brav gegangen, hab ihn dann aus der Ecke noch beobachtet er ist kurz nochmal zu pepe schauen gegangen, der hat ihn angeknurrt und sie sind beide schlafen gegangen. Die ganze Nacht sehr brav.
Danke an dieser Stelle an Pepe für dem Support
Beim Fotoshooting War er brav, im Gasthaus war er brav.
Andere Hunde kläfft er noch an und Pepe hat sich damit gleich anstecken lassen. Aber das wird schon.
Der der den Hund bekommt kann sich sehr glücklich schätzen.
Futrinka kann auf seiner Pflegestelle gerne nach Vereinbarung besucht und kennen gelernt werden.
Pepe – https://www.pro4pet.eu/kleiner-mann-im-grossen-familienglueck-angekommen-%e2%99%a5/

22.10.2014: Futrinka ist auf seiner Pflegestelle im Süden von Österreich angekommen und seine Pflegemama schreibt über ihn:
darf ich mich vorstellen? mein name ist futrinka und ich komme aus ungarn. meine pflegemama hat mich jedoch auf tamino umgetauft. da mir der name sehr gut gefällt, hör ich auch schon total gut drauf. am samstag bin ich nach kärnten, villach gekommen. endlich aus dem auto raus wurde mir eby, der hund meiner pflegemama, vorgestellt. der erste einduck von eby war naja … aber nach einem spaziergang hab ich mich dann doch mit ihr angefreundet. nach dem spaziergang sind wir dann in mein neues zu hause gegangen. dort waren dann auch noch 2 katzen. aber so wirklich haben die mich nicht interessiert. mittlerweile weiß ich, dass man denen nicht zu nahe kommen darf, da man ansonsten unter umständen eine ohrfeige bekommt. deshalb schau ich sie mir vorsichtshalber einfach nur an und lass sie in ruhe an mir vorbeigehen. mit eby ist es lustig, mit der kann man schon morgens anfangen zu spielen. ich versuch das so oft als möglich und ende ist erst, wenn die pflegemama sagt, jetzt wird aber endlich geschlafen. das bett ist so gross, das ist wie eine grosse spielwiese für eby und mich. auch auf der couch lässt es sich gut spielen, wenns auch etwas eng ist. dann einfach decken und polster runtergeworfen und dann gehts schon los und ausserdem ist dann die pflegemama immer in der nähe. manchmal bekommt sie dann schon etwas ab von unserer spielerei. wenn eby nicht mehr spielen will, dann gehe ich zu meiner pflegemama kuscheln. das gefällt uns natürlich beiden wir wohnen im 4. stock und da gibts keinen lift, aber das stiegengehen ist für mich überhaupt kein problem. auch das autofahren nicht. im gegenteil jetzt geh ich schon selber ins auto und freu mich dann aufs fahren. stubenrein bin ich selbstverständlich auch. da braucht sich niemand sorgen zu machen. ich kann schon eine ganze weile halten. beim spazieren gehen mit eby versuch ich mitzuhalten und zieh was geht. wenn die pflegemama mit mir alleine geht, bin ich natürlich brav. egal ob an der langen leine oder an der kurzen. außer ich muss unbedingt was beschnüffeln … dann kanns schon sein, dass ich dringend da hin muss. meine pflegemama meinte, dass ich müde werde, wenn ich viel bewegung hab … ähmm … nicht ganz … heute waren wir 2 stunden flott unterwegs und dann bin ich noch voll energie um sie rum im kreis gerannt und gehüpft. aber ich bin halt noch jung und brauch viel bewegung, viel beschäftigung und ganz, ganz viel liebe und kuscheln. das tu ich nämlich unheimlich gerne. kuscheln und schmusen und ich hab auch ein ganz, ganz weiches fell. ich bin auch ganz, ganz zärtlich beim schmusen .. beim essen bin ich nicht so wählerisch. aber je besser desto besser “ sitz“ hab ich natürlich auch schon gelernt, da ich ja ansonsten kein leckerchen bekomme. jetzt bin ich gerade dabei, pfötchen geben zu lernen. was die alles von mir wollen so das wär jetzt mal das wichtigste. ich halte euch natürlich auf dem laufenden und hoffe, bald einen ganz tollen lebensplatz zu bekommen. das wär das schönste. eure fellnase tamino
Futrinka kann auf seiner Pflegestelle gerne nach Vereinbarung besucht und kennen gelernt werden.
Eby – https://www.pro4pet.eu/eby-auf-ps-in-at-9500-lieb-katzenfreundlich-sucht-familie/

Name: Futrinka
geboren: ca. November 2012
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 55 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 88 cm
kastriert: JA
katzenverträglich: JA
wohnhaft: Pflegestelle in Ungarn

sucht: Fixplatz und Paten

Beschreibung:
31.5.2014: Futrinka ist am 25.6.2013 in Borsodnádasd bei Ilonas Wohnung plötzlich aufgetaucht. Zuerst hat sich der Zwerg unter den Autos versteckt und etwas später ist er plötzlich auf der ersten Stufe zum Haus gesessen. Niemand wusste, wo das Hundekind her gekommen ist. Futrinka war total erschöpft, hat getrunken, gefressen und ist sofort eingeschlafen. Ilona, die auch schon Bobó den ersten Schritt in ein glückliches Hundeleben ermöglicht hat, hat ein posting gemacht und versucht, Futrinkas Besitzer zu finden, was nicht gelungen ist. Dann hat sie versucht, eine neue Familie für Futrinka zu finden, doch auch das ist nicht gelungen.
Futrinka ist in Sicherheit, er ist bei Ilonas Arbeitsplatz in einem Zwinger untergebracht. Doch es stimmt uns einfach furchtbar traurig, dass der Kleine von Baby an im Zwinger sitzt, ab und an mal Gassi gehen darf und wartet, dass sein Leben vergeht. Ilona sagt, er benimmt sich noch richtig welpentypisch, spielt immer noch total gerne und freut sich über Zuwendung und Aufmerksamkeit. Und diese wollen wir ihm organisieren … auch Futrinka soll seine Familie bekommen und endlich den Zwinger verlassen können!!!
Bobó – https://www.pro4pet.eu/bobo-hat-pflegefamilie-um-die-pfote-gewickelt-darf-bleiben-%e2%99%a5/

Futrinka sucht somit seine eigene Familie – einen FIXPLATZ. Aufgrund eines Vertrages mit unseren ungarischen Partnern können wir NUR auf Fixplätze, NICHT auf Pflegeplätze vermitteln!

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Es wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Hunde, die in den anderen Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. Oft kann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken! https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine OP sein oder Futter oder ähnliches. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

4 Jahren ago