Lenny – adoptiert!

AM 23.3.2021 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Lenny

Lieber Interessent, wenn du dieses Tier gerne adoptieren möchtest, dann gehe bitte auf folgende Seite.

Name: Lenny
geboren: ca. Dezember 2015
in der Tötung seit August 2016, KANN ab …. getötet werden
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 45 cm, Länge (Kopf – Schwanzansatz) 74 cm
kastriert: JA
verträglich mit Hunden: JA
verträglich mit Katzen: unbekannt
verträglich mit Kindern: kann gelernt werden
wohnhaft: Österreich

sucht: FIXPLATZ
ausreisefertig ab: sofort

25.3.2021: Lenny hat in der Hundepension, in der er in den letzten Wochen gewohnt hat, Besuch bekommen von Interessenten und es war für beide Seiten Liebe auf den ersten Blick. Zwischenzeitlich ist die Administration erledigt und Lenny auch bereits übersiedelt. Als er sein neues Zuhause betreten hat, hat er sehr deutlich gezeigt, wie wohl er sich sofort fühlt und er hat auch seinen Lieblingsraum schon gefunden – die Küche. :) Sowohl die Roulade, als auch das Schnitzel, haben ihn magisch angezogen, mit den Erziehungsmaßnahmen wurde aber sofort begonnen und er hat nichts davon bekommen. Sein neues Frauchen und er haben die ersten Tage gut gemeistert und sind beide überglücklich einander gefunden zu haben.

10.3.2021: Lenny wurde im Oktober 2016 vermittelt und hat seither in einer Familie gelebt. Er ist somit stubenrein und kann auch an der Leine gehen, mit anderen Hunden kommt er auch aus. Menschen gegenüber ist er anhänglich, jedoch wurde er in dieser Zeit nicht erzogen und hat auch nicht gelernt, wo seine Grenzen sind, was er darf und was er nicht darf. Daher hat sich bereits 2018 gezeigt, dass Lenny einfach macht, was er möchte und wir haben damals bereits empfohlen, dass er erzogen werden muss und im Idealfall mit einem Hundetrainer gearbeitet werden soll, damit nicht nur Lenny lernt, wie er sich zu verhalten hat, sondern auch seine Besitzer. ;)
Leider wurden diese Ratschläge nicht umgesetzt und da jetzt ein Baby im Haus ist, wurde es der Familie zu viel und Lenny musste ausziehen. Er lebt jetzt in einer Hundepension im Bezirk Baden, Niederösterreich, wo er nach Vereinbarung gerne kennengelernt werden kann und lernt nun Schritt für Schritt das Hunde Ein-Mal-Eins. Nach seiner Übersiedlung war er sehr traurig, er hat ganz offensichtlich seine Menschen stark vermisst, hat aber auch schon Anschluss gefunden bei einigen anderen Hunden, die ebenfalls in der Hundepension wohnen.
Lenny sucht somit seine Familie für immer, bei der er Willkommen ist und als vollwertiges Familienmitglied integriert wird.

14.10.2016: Lenny kann schon Stufen steigen https://youtu.be/OT0nNgzqBOg

12.10.2016: Lenny in der Hundezone :-) https://youtu.be/ywGl-5ik9jA

9.10.2016: Hatchiko, Lenny und Phil vor der Abreise :-) https://youtu.be/yNBiQBJ6MaM

9.10.2016: Hatchiko, Lenny und Phil im Hof :-) https://youtu.be/fCuTXFxuOvA

Beschreibung:
13.9.2016: Lenny ist Anfang August im Nachbardorf auf der Straße gestreunt und hat versucht, sich irgendwie durch zu kämpfen, alleine. Einige Anwohner haben sich durch den ängstlichen Zwerg gestört gefühlt und beschwert. Dadurch wurde er eingefangen, was gar nicht so einfach war, weil er sich so gefürchtet hat, dass er immer sofort weg gelaufen ist. Schließlich ist es einer Bekannten gelungen und seither lebt Lenny im „Kindergartenzwinger“ mit einigen anderen Welpen zusammen bei einer Tierfreundin im Garten. Momentan ist er z. B. mit Dunko, Hatchiko und Theo zusammen. Lenny ist immer noch ein kleines Angsthäschen, taut aber nach und nach auf. Als er vor kurzem Besuch von vielen pro4pet-Leuten bekommen hat, hat er sich nach anfänglichem Zögern darüber gefreut und war neugierig und offen. Mit anderen Hunden versteht er sich sehr gut, Katzen und Kinder kennt er bisher aber nicht. An der Leine kann Lenny noch nicht gehen.
Wir wünschen dem Hundekind von Herzen, dass es schnell seine Menschen für immer findet. Lenny soll nicht im Zwinger groß werden, sondern kennen lernen, wie wunderbar es ist, als geliebter Familienhund zu leben!
Dunko – https://www.pro4pet.eu/dunko/
Hatchiko – https://www.pro4pet.eu/hatchiko/
Theo – https://www.pro4pet.eu/theo/

Lenny sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz in Österreich und PATEN.

Das Tier zieht mehrfach entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Der Hund bringt bereits sein eigenes Sicherheitsbrustgeschirr mit. Das Tier wird von uns mit Schutzvertrag (kein Kaufvertrag im Sinne der §§ 1053ff, ABGB) und gegen eine definierte Übernahmespende übergeben. Reisekosten sind abhängig von der Kilometeranzahl, da wir die Tiere bis ins neue Zuhause bringen.

Unter folgendem Link findet Ihr die Hunde, die in den anderen Tötungsstationen warten, mit denen wir zusammen arbeiten: https://www.pro4pet.eu/category/totung/

Hier findet Ihr die Tiere, die außerhalb der Tötung wohnen, z. B. in verschiedenen Zwingern oder auf Pflegestellen und dort auf ihre neue Familie warten. Oft kann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken! https://www.pro4pet.eu/category/pflegestelle/

Napfpate: Der Hund bekommt vom Napfpaten seine tägliche Verpflegung gesponsert.
Wenn ein Tier adoptiert wird, so spendet der neue Besitzer für die Tierarztkosten seines neuen Familienmitglieds und die dadurch frei gewordene Spende des Paten wird zur Versorgung eines anderen Tieres wieder verwendet.

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu

(Da über paypal für uns Gebühren anfallen, wären wir Euch aber dankbar, wenn Ihr über das Vereinskonto spenden würdet. Danke!!!!)

Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine OP sein oder Futter oder ähnliches. Sobald die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist, geben wir dies bekannt. Für den Fall, dass danach noch vereinzelt Spenden für diesen Verwendungszweck eintreffen, werden sie automatisch dem nächsten Spendenziel zugeordnet. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Die Vornamen der Paten werden in den Alben eingetragen. Weiters wollen wir Euch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

    5 Jahren ago