Vöri – adoptiert!

AM 25.10.2017 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Vöri

27.6.2017: Vöri will spielen https://www.youtube.com/watch?v=8D8ddhz88Vg

23.6.2017: Vöri will Freundschaft schließen https://youtu.be/C859E6qzJ1I

20.6.2017: Vöri macht zarte Annäherungsversuche https://www.youtube.com/watch?v=U4A5phrzuqo

18.6.2018: Vöri begutachtet den Kratzbaum https://youtu.be/chkrstpCBNs

18.6.2017: Vöris neuer Spielgefährte nähert sich an https://youtu.be/9E5pQiwhaJ0

2.6.2014: Vöri beim Spielen https://youtu.be/L-0rwWA0w2s

31.3.2014: Heute hat Vöri ein neues Spielzeug bekommen https://youtu.be/XMEfD2KuyUw

15.3.2015: Neues von Schnuck!
Aus dem kleinen Lausbub ist ein großer Lausbub geworden. Er kann so lieb und brav, aber auch so schlimm sein.
Aber mit seinem Charme kann man ihm nicht lange böse sein. Noch dazu, wo er sich zu einem großen Schmuser entwickelt hat.
Seine „lieben“ Unarten hat er alle beibehalten. Ob es Essen vom Teller stiebitzen, Wäsche vom Trockner runterziehen und durch die ganze Wohnung tragen, hinter einer Ecke lauern und mich anspringen, usw.
Wenn man mit ihm schimpft, legt er sich neuerstens ganz dicht an die Bank und tut so, als wäre er gar nicht da.
Schnucks neueste Tat: wenn er seine 5 Minuten hat, rennt er alles nieder, was ihm im Weg steht. In der Küche habe ich einen kleinen Tisch mit einem Tischbein, der aber auch fest an dem Küchenkasterl angeschraubt ist.
Schnuck stürmt vom Balkon herein, kann nicht mehr bremsen und läuft voll gegen das Tischbein. Ergebnis seht ihr bei den Bildern. Ihm ist aber nichts passiert.
Ich liebe ihn trotzallem sehr!!!

2.6.2014: Vöri beim Spielen.
https://www.facebook.com/photo.php?v=818894044789118&set=o.842620545753891&type=2&theater

31.3.2014: Heute hat Vöri ein neues Spielzeug bekommen. :)
Video – https://www.facebook.com/photo.php?v=783373185007871&stream_ref=10

11.3.2014: Vöris neue Mama schreibt:
vöri ist ein großer lausbub. nichts ist vor ihm sicher, er kann alles brauchen. wirklich alles!!!! salatblätter, kartoffelschalen, nüsse, süßigkeiten, wäsche, ……. vom teller oder schüssel etwas stiebitzen macht ihm besonderen spass.
vöri hat geschafft, was noch keiner meiner samtpfoten geschafft hat. blumenstock, kaffeetasse und keramikpferd haben nicht überlebt. er ist in seinem übermut manchmal sooooo tollpatschig.
mit felix, cindy und luna versteht er sich prima. wenn er es zu toll treibt, pfauchen sie ihn an und er geht. dann stürzt er sich verlegenheitshalber immer über ein spielzeug.
er entwickelt sich immer mehr zu einem schmusekater. er liegt fast eine stunde auf mir, tretelt, schnurrt und schläft ganz tief. das ist sooooo schön!!!
meine drei anderen sind sowieso große schmuser. kaum setze ich mich nieder, ist schon einer da. bin froh, dass ich schon in pension bin, sonst wäre mir der tag zu kurz. aber ich möchte es nicht missen.

13.12.2013: Vöris neue Mama schreibt uns:
ich hätte eine reklamation …. ich habe keinen kater bekommen … sondern eine elster!!!
oder vielleicht doch eine haushaltshilfe?
jetzt holt sich vöri (schnuck) schon die wäsche vom wäscheständer und bringt sie mir. für unterhaltung ist gesorgt … kannst dir vorstellen wie das aussieht, der kleine mit einem pullover in seinem mund … leider war die kamera nicht griffbereit ……

27.11.2013: Vöri macht seinem Ruf als Lausbub alle Ehre :)
Seine neue Mama berichtet über die neuesten Aktivitäten:
1. Vöri stiehlt mir vom Tisch ein halbes Packerl Mannerschnitten und läuft damit in der Wohnung herum.
2. Geräusche aus der Küche … ich geh hinein … was macht Vöri? Hat sich aus der Obstschüssel eine Mandarine geholt und spielt am Boden Ball damit.
3. Gestern hörte ich aus dem Kinderzimmer komische Geräusche …. was war …. im Regal ganz oben steht normalerweise ein Plüschpferd, das mindestens doppelt so gross ist wie Vöri. Nur stand es nicht mehr dort, sondern lag am Boden und Vöri lag auf ihm. Du siehst wie lustig es bei uns zugeht, ich liebe ihn!!!

24.11.2013: Nachdem Vöri einen eher schwierigen Start ins Leben hatte, hat er nun das große Los gezogen!
Ziemlich schnell hatte er eine Interessentin … die sich nach anfänglichem riesengroßen Interesse dann einfach nicht mehr gemeldet hat (was sehr oft passiert). Und dann hat ihn sein neues Frauchen entdeckt, sie hatte sich immer schon eine rote Katze gewünscht, wollte aber auch einem armen Katzenkind helfen und in Vöri fand sie beides vereint. Mittlerweile ist Vöri bereits übersiedelt und hat sofort einen Katerfreund unter den Mitbewohnern gefunden. Mit den Katzenmädls versteht er sich nach einer kurzen Anlaufzeit auch schon sehr gut und er macht seinem Ruf als Lausbub alle Ehre :-D Sein Frauchen schreibt, dass sie keinen Fernseher mehr braucht, seit Vöri bei ihr ist, er holt sich aus der Schüssel am Tisch ein Zuckerl (für unsere „ausländischen“ Freunde … das ist ein Bonbon) zum Spielen, weil er sonst ja gaaaar kein Spielzeug hat, er will permanent von der Pizza abbeißen, bzw. meint er generell, dass das Futter vom Frauchen auch ihm gehört. :-D Doch er ist auch sehr verschmust, lieb, verspielt und lässt sich im Endeffekt auch was sagen. Und was natürlich besonders wichtig ist … er passt farblich perfekt ins neue Zuhause. :-D

Name: Vöri
geboren: ca. Juni 2013
Rasse: Hauskatze
Geschlecht: Bub
kastriert: JA
wohnhaft: Pflegestelle in Österreich
hundeverträglich: JA

sucht: FIXPLATZ

Beschreibung:
9.10.2013 Da das Krankenhaus für eine Woche komplett leer sein muss wegen Umbauarbeiten, hätte das für Vöri und Fufi die Einschläferung bedeutet. Es waren noch fünf Katzenkinder bzw. –babys über, doch für diese findet sich (schneller) jemand und diese wollte das Tierheim auch nicht abgeben, sondern eben selbst vermitteln. Die zwei „Alten“ aber nicht ….. Vöri wurde bereits „ausgemustert“, weil er einerseits mit seinen vier Monaten schon zu „alt“ ist und außerdem einen dreifachen Oberschenkelbruch hatte. Dieser liegt aber schon ca. 1 Monate zurück, nur hat sich niemand darum gekümmert. Wir haben also kurzfristigst reagieren müssen, haben ihn noch untersuchen lassen, mit zwei unserer Ärzte gesprochen und im Endeffekt ist der Beinbruch so schön zusammen gewachsen, dass er nicht operiert werden soll, denn da ist die Gefahr groß, dass es danach wirklich schlecht ist. Vöri hat keinerlei Probleme damit, springt herum, spielt und ich habe zum Glück innerhalb von einem Tag in Ungarn jemanden gefunden, wo Vöri als Pflegekatze sein darf. Vöri durfte zu Kriszti, die mich damals reingeholt hat, als die Katzenbabys eingeschläfert werden sollten.
Vöri ist ein sehr lieber, sehr verschmuster, hübscher Bub, der viel plaudert. Schon im Spital, noch im Käfig sitzend, hat er eine Menge erzählt und sich sofort gegen das Gitter gedrückt, wenn er angesprochen wurde. Er hat auch seine spannenden letzten Tage / Wochen gut überstanden und fühlt sich bei Kriszti sichtlich wohl und konnte sich schon sehr gut entspannen.
Wir sind Euch sehr dankbar, wenn Ihr Vöri sowohl durch teilen, aber auch finanziell unterstützen wollt, da wir auch dort wieder alles an Futter beistellen, auch hatte er mittlerweile Durchfall und musste nochmals zum Tierarzt. Zwischenzeitlich hat er sich bei Kriszti toll eingelebt und sucht nun seine Familie für immer, die in einem vier Monate alten Katzenkind kein Tier sieht, das schon zu alt ist, um vermittelt zu werden und eingeschläfert werden soll. :(
Wir vermitteln Katzenkinder nicht in Einzelhaltung.
Fufi – https://www.pro4pet.eu/fufi/

Vöri sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Die Katze zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

 

 

Spenden via Paypal:
spenden@pro4pet.eu
Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

 

2 Jahren ago