Zsömi – der Spaßmacher in seiner neuen, eigenen Familie ♥

AM 9.8.2014 ZUHAUSE ANGEKOMMEN

Zsömi

30.7.2016: Zsömi beim schwimmen :- ) https://youtu.be/6gwdxI4EchQ

3.9.2014: Zsömis neue Mama macht gute Fortschritte in der Hundeschule (Zsömi natürlich auch ;) ). Er hat sich zu einem kleinen, cleveren Kerlchen entwickelt, das man einfach liebhaben muss. :)

13.8.2014: Zsömi, der jetzt Lucky heißt, hat eine kleine Odyssee hinter sich und ist nun endlich am Ziel angekommen, nach Tötungsstation, Hundepension, Pflegestelle … hat endlich auch Zsömi seine Familie für immer gefunden! Entdeckt wurde Zsömi von seiner neuen Familie schon vor ein paar Wochen, jedoch „mussten“ sie zuerst noch auf Urlaub fahren. In dieser Zeit durfte Zsömi noch auf seiner Pflegestelle warten und nun, da der Urlaub vorbei ist, ist Zsömi sofort übersiedelt, er ist also endlich angekommen. Er heißt mittlerweile Lucky, weil er für seine neue Familie ein richtiger Spaßmacher ist, wie sie sagen. :) Die neue Mama schreibt weiter: „Wir haben ihn alle schon so sehr ins Herz geschlossen, dass wir ihn nie wieder hergeben! Er ist ein echter Sechser im Lotto ! Er ist total verschmust und wir bräuchten den ganzen Tag nichts anderes machen! Er muss zwar auch noch das Eine oder Andere lernen, aber er ist sehr schlau und versteht sehr schnell! Also das wars erst mal, aber ich berichte euch gerne bald wieder von Lucky, lieben Gruß“ Nun kann Zsömi zur Ruhe kommen, im Kreis seiner eigenen Familie. ♥

2.2.2014: Zsömi durfte nach längerer Zeit in der Hundepension nun endlich auf eine unserer tollen Pflegestellen fahren.
Seine Pflegemama schreibt über ihn:
Zsömi ist am 17.1. angereist und als Péter, unser Fahrer, ihn mir übergeben hat, war er ein reines Bündel Angst. Als er dann Gina, meiner eigene Hündin, gegenüberstand, war es bei beiden Liebe auf den ersten Blick. Erst haben sie sich mal richtig beschnuppert und dann haben beide wie auf Kommando angefangen, die Wohnung neu zu gestalten. Es ging im Galopp durch alle Zimmer über´s Bett, Sofa und was noch so alles im Weg stand. :-) 
Nach der ersten Aufregung sind wir dann eine Runde gelaufen, was für Zsömi aber im Stress endete, weil er furchtbare Angst hatte. Am schlimmsten waren die Autos für ihn. Naja, Gina war ja da, da hat er sich einfach bei ihr angekuschelt. Da kann ihm ja nichts passieren. :-) Die Pflegemama ist da uninteressant. :-)
Nun ist er schon eine Woche da und er hat schon sehr viel gelernt. Er hört schon sehr gut, aber ohne Leine geht es leider noch nicht. Er ist mittlerweile stubenrein und wenn er raus muss, macht er so einen Aufstand, dann weiß ich, jetzt muss es sehr schnell gehen. :-) :-) Wenn es dann wieder nach hause geht und er muss Treppen laufen, ist er doch sehr ängstlich. Aber das bekommen wir alles noch in den Griff …………
Freunde hat er auch schon einige gefunden, nur bei größeren Hunden ist er etwas vorsichtiger. Auf Kinder geht er freudestrahlend zu und er ist auch der Liebling aller.
Wer Zsömi gerne kennen lernen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Die neuen Besitzer bekommen einen liebevollen und verschmusten kleinen Kerl als Wegbegleiter.
Als Anmerkung …………….. bei ihm kann man ein Pflegestellenversager werden. :-)

20.9.2013: Zsömi hat Paten gefunden und durfte direkt vom Krankenhaus in die Hundepension fahren. Vielen Dank an Dich!!! Wir freuen uns sehr für Zsömi, weil er nach seiner Operation einfach nicht mehr in die Tötung zurück hätte können. In der Pension kann sich Zsömi nun in Ruhe erholen und wieder gesund werden. Im operierten Bein hat Zsömi immer noch ein Drahtstück, das dort aber für immer bleiben wird.
Um sein Glück perfekt zu machen, benötigt Zsömi jedoch seine eigene Familie, damit er endlich sein neues Leben beginnen kann. Zsömi ist bereits völlig ausreisefertig, die Kastration wurde bei der Operation wegen der Beisserei gleich mit gemacht, er wartet nur noch darauf, dass er seine neuen Menschen findet.

7.9.2013: Zsömi ist in eine Beisserei geraten :-( Leider ist die Tötung ja im Moment wieder voll und so ist es zu Unruhen gekommen und bis Erika die Hunde trennen konnte, war Zsömi schon verletzt :-( Der Zwerg ist im Moment im Krankenhaus und musste operiert werden. Das ist inzwischen passiert und es geht ihm den Umständen entsprechend ganz gut. Er ist aber noch sehr verunsichert, was man an seinen Blicken besonders merkt wenn man ihn kennt. Ansonsten ist er ja ein sehr aufgeweckter kleiner Kerl, sehr verschmust, lieb und lustig, aber im Moment sitzt der Schreck noch tief …. Wir ersuchen Euch einmal mehr um Eure finanzielle Unterstützung, denn momentan häufen sich leider wieder die unerwarteten Klinikkosten sehr … auch Polly ist in eine Beisserei geraten, Rico hat massive Hautprobleme, was auf der Pflegestelle nicht in den Griff zu kriegen war, er ist momentan auch im Spital, Lexi wird einfach nicht gesund, verweigert das Futter, musste wieder ins Krankenhaus und Buksi hat von Beginn an große Probleme mit den Ohren, was sich medikamentös leider nicht beheben lies, sie muss am Montag operiert werden ……. :-(
Polly – https://www.pro4pet.eu/polly-auf-ps-nach-operation-sucht-familie-fuer-immer/
Rico –
Lexi – https://www.pro4pet.eu/hat-seine-chance-genutzt-ist-schon-bei-seiner-familie-%E2%99%A5/
Buksi – https://www.pro4pet.eu/buksi-lieb-schon-reisefertig-aber-ohne-familie-sucht/

Name: Zsömi
geboren: ca. August 2012
Rasse: Mix
Geschlecht: Bub
Größe: Schulterhöhe 35 cm, Länge (Kopf – Schwanzspitze) 55 cm
kastriert: JA
katzenverträglich: unbekannt
wohnhaft: Pension in Ungarn

Beschreibung:
17.8.2013: Zsömi ist sehr lieb und anhänglich. Er kommt gut mit anderen Hunden aus, allerdings kann er auch anders. Er verteidigt sich, wenn ihm etwas nicht passt und zeigt dann die Zähne, wobei dies sicher auch noch auf seine Unsicherheit zurück zu führen ist, er ist gerade erst in die Tötung gekommen. Er ist sehr gerne in der Wohnung und faulenzt auch gerne. Am liebsten ist er im Moment aber draußen, um zu spielen und zu beobachten.

Zsömi sucht somit seine eigene Familie – einen Fixplatz und Paten. Wir können jedoch leider nicht mehr auf Pflegestellen vermitteln, mit denen wir bisher noch nicht positiv zusammen gearbeitet haben.http://www.facebook.com/media/set/?set=a.163450900509021.1073742005.120476234806488&type=3

Wenn Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt, so findet Ihr alle Infos hier:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.321818434672266.1073742229.120476234806488&type=1

Der Hund zieht mehrfach entwurmt, mit Spot on gegen Zecken und Flöhe behandelt, geimpft, gechipt, mit EU-Pass und im Regelfall kastriert zu seiner neuen Familie. Er wird von uns mit Übernahmevertrag und gegen eine Spende für die Kosten übergeben. Die Reisekosten sind abhängig von der Anzahl der Tiere, die gemeinsam auf Reise gehen und der Kilometeranzahl.

Um einen Überblick über die Hunde in der Tötungsstation Eger zu erhalten, klickt bitte hier: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131378103716301.1073741883.120476234806488&type=3

Unter folgendem link findet Ihr die Tiere, die auf Pflegestellen, in Pensionen oder im Tierspital auf ihre neuen Familien hoffen und warten. Oft kann dann ein Tötungshund auf die frei gewordene Stelle nachrücken. http://www.facebook.com/media/set/?set=a.131524577034987.1073741888.120476234806488&type=3

 

 

Vereinskonto:
Kontoinhaber: pro4pet
IBAN: AT952020501002094702
BIC: SPBDAT21XXX
bei der
Sparkasse Baden
Hauptplatz 15
A-2500 Baden
Austria

 

Spenden via Paypal:


Wir sind sehr dankbar für jede Spende, die unseren Tieren somit eine Chance gibt. Bitte beachtet: Wenn Ihr einen Verwendungszweck angebt, so wird die Spende dafür verwendet. Wenn Ihr keinen angebt, so zahlen wir das, was momentan am wichtigsten ist, das kann eine Hundepension sein, eine OP oder ähnliches. Bitte spendet aber nur, wenn Ihr mit Folgendem einverstanden seid:
Wir versuchen die Administration so schlank wie möglich zu halten. Das heißt, dass wir bekannt geben, wenn die Summe für einen Verwendungszweck erreicht ist. Wenn danach für diesen Zweck noch einzelne Beträge eingehen, so verwenden wir diese für ein anderes Projekt, ohne extra nachzufragen, weil das ein Mehr an Organisation wäre, die wir sparen möchten, weil unsere eigentliche Berufung die Tierrettung an sich ist. Da viele Spender nicht genannt werden wollen, erstellen wir keine öffentlich einsehbaren Spenderlisten. Der jährliche Jahresabschluss plus die anschließende Prüfung durch die Rechnungsprüfer gewährleistet die Richtigkeit. Weiters wollen wir Euch auch darauf hinweisen, dass es uns noch nicht möglich ist, eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung auszustellen. Dies kann erst nach drei jährigem Bestehen des Vereines beantragt werden, in unserem Fall also 2016. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]
4 Jahren ago